Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / Montags-Frisuren: 4 Hacks, wenn's morgens schnell und einfach gehen muss!

© Pinterest/ nouw.com
Fashion & Beauty

Montags-Frisuren: 4 Hacks, wenn's morgens schnell und einfach gehen muss!

Inga Back
von Inga Back Veröffentlicht am 3. Januar 2017
9 391 mal geteilt

Es ist Montagfrüh und das Wochenende war wieder mal zu lang: Ihr seid hundemüde und klettert mit zerzausten Haaren aus dem Bett. Ihr werft einen Blick zur Uhr - Schock - ihr habt verschlafen!

Jeder kennt dieses Problem: Ihr seid viel zu spät aufgestanden, aber so könnt ihr nicht aus dem Haus gehen. Jetzt muss es schnell gehen!

Schnell und super easy: Der Bubble-Zopf

Diese Frisur kriegt wirklich jeder hin: Ihr macht euch einfach einen Zopf und unterbrecht ihn mit Haargummis. Fertig! Ja, es ist wirklich einfach.

Euer Zopf kann dabei hoch oder tief sitzen, ihr könnt einen seitlichen Zopf machen - vollkommen egal. Dasselbe gilt für die Haargummis: Es ist total egal wie viele ihr nehmt. Dieser Look sieht selbst dann noch cool und anders aus, wenn ihr nur ein Haargummi in den Zopf bindet.

Montags-Frisur: Der Bubble-Zopf © Pinterest/ self.com

Trendy und schnell to-go gemacht: Der Half-Bun

Für den Trend-Look müsst ihr euch auch kein bisschen anstrengen. Ihr nehmt einfach die obere Hälfte eures Haares und bindet sie zu einem unordentlichen Dutt zusammen.

Besonders gut: Sie funktioniert bei jeder Länge und lässt ganz viel Spielraum für kleine Veränderungen. Ihr könnt den Dutt ganz hoch oder ganz tief binden - das ist egal.

Montags-Frisur: Der Half-up Bun © Pinterest/ hercampus.com

Definitiv ein Eye-Catcher: Bobby-Pin Frisuren

Kramt eure Haarspangen heraus, gerne auch die alten bunten und ab ins Haar damit! Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Die Bobby-Pins dürfen sichtbar über dem Haar festgesteckt werden oder ihr versteckt sie hinter einzelnen Strähnen - ganz wie ihr wollt.

Montags-Frisur: Bobby Pin Art © Pinterest/ bustle.com

Der Klassiker unter den Montags-Frisuren: Der Messy Bun

Er darf natürlich nicht fehlen: Der Messy Bun. Haare über Kopf halten, Haargummi rein: fertig! Also schneller geht`s wirklich nicht und glücklicherweise ist der Messy Bun gerade total in.

Hier geht's zur Messy Bun Anleitung!

Montags-Frisur: Der Messy Bun © Pinterest/ fashion.ekstrax.com
von Inga Back 9 391 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen