Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / Endlich schöne Haare! 19 Tipps, die einfach genial sind

Endlich schöne Haare! 19 Tipps, die einfach genial sind

Veröffentlicht von Ga-Young Park
Veröffentlicht am 15. Juli 2015

Spröde, glanzlos und voller Spliss: Manchmal ist es buchstäblich zum Haare raufen! Dabei braucht unser Schopf einfach nur besonders viel Pflege und Aufmerksamkeit. Wir haben 19 Tipps für schöne, gesunde und glänzende Haare.

Hilfreiche Tipps für gesunde Haare

Tipp 1: Basis stärken

Der Grundstein für schöne Haare ist eine gesunde Kopfhaut. Macht regelmäßig eine stimulierende Kopfhautmassage, wenn ihr sprödes Haar habt. Die kurbelt die Durchblutung an und bringt die Talgdrüsen auf Trab, die für ein gesundes Nachwachsen sorgen.

Unser Tipp: Spezielle Kopfhaut-Lotionen unterstützen diesen Prozess.

Tipp 2: Gespaltene Haare

Haare, die nach unten hin immer dünner wirken und in denen der Kamm hängen bleibt, haben meist Spliss. Da die Haarenden schnell strapaziert sind, benötigen sie eine extra Portion Pflege. Die besten Tipps & Tricks, um schöne Haare zu bekommen und Spliss zu vermeiden, sind Haarspitzen-Pflege oder Intensivkuren mit Pflanzenölen. Sie versiegeln die Haare und verhindern ein weiteres Aufspalten.

Tipp 3: Haare sanft trocknen

Trockenes und strohiges Haar zu pflegen, ist schwer. Damit ihr den strapazierten Haaren etwas Ruhe gönnen könnt, solltet ihr heißes Föhnen vermeiden.

Wir empfehlen: Das Haar nur lauwarm zu trocknen oder einen speziellen Föhn mit Infrarotsensor zu benutzen.

Philips Haartrockner HP 8280 00 Moisture Protect, 89 € © Philips

Tipp 4: Hitzeschutz ist ein Muss!

Wunderschöne glatte Haare oder glamouröse Diva-Locken: Manchmal brauchen wir für unser Styling ein wenig Hitze. Doch gerade wenn ihr mit einem Föhn, Lockenstab oder Glätteisen eure Haare stylt, ist Hitzeschutz ein wichtiger Tipp für schöne Haare. Die Haare einfach vorher mit einem pflegenden Spray einsprühen und das gut einarbeiten.

Tipp 5: Richtige Haarwäsche

Es ist sinnvoll das Haar vor der Wäsche auszubürsten, besonders, wenn Stylingprodukte wie Gel oder Spray verwendet wurden. Ein Großteil der Rückstände lässt sich nämlich mit der Bürste einfach entfernen.

​Bei der Haarwäsche selber reicht eine haselnussgroße Menge an Shampoo völlig aus. Riesige Schaumberge verbessern die Reinigungsleistung nicht. Sehr wichtig ist es, das Haar hinterher richtig auszuspülen.

Ein wichtiger Tipp für gesunde Haare: Nicht mit zu heißem Wasser waschen, denn je höher die Wassertemperatur, desto stressiger ist es für das Haar.

Schöne Haare Tipps 3 © Pinterest / plus.google.com / sensualisima.tumblr.com / sotu.forumotion.com / topinspired.com

Tipp 6: Richtig trocknen

Auch für das Haare-Trocknen gibt es einige Tipps für schöne Haare. Zum Beispiel nach der Haarwäsche zunächst das Wasser mit beiden Händen ausdrücken. Dann unter einem Turban aus einem saugfähigen Mikrofaser-Handtuch antrocknen lassen.

Ein absolutes No-Go: Trocken rubbeln! Dadurch wird die empfindliche Schuppenschicht zerstört und das Haar wird glanzlos.

Tipp 7: Feuchtigkeit spenden

Gesundes Haar enthält in seinem Inneren rund 10 Prozent Feuchtigkeit, die jedoch bei angegriffenem Haar schnell verloren geht. Ideal zum Auftanken der Depots sind spezielle Produkte, die Feuchtigkeit spenden.

Besonders wichtig: Unbedingt zu heißes Föhnen vermeiden - auch das trocknet das Haar aus.

Tipps für schöne Haare: Jedes Haar ist anders

Tipp 8: Trockenes Haar intensiv pflegen

Schöne Haare Tipps Avodacomaske © Pinterest / thebeautydepartment.com

Eine Wohltat für das Haar: eine Avocado-Kur. Dazu das Fruchtfleisch einer weichen Avocado, 2 EL Sonnenblumenöl und etwas Zitronensaft mit einer Gabel zu einem cremigen Brei verrühren. Die Masse im feuchten Haar verteilen und mit Frischhaltefolie und Handtuch bedecken. Nach 15 Minuten gründlich ausspülen.

Tipp 8: Pflege zum Selbermachen für spröde Haare

Schöne Haare Tipps Bananenmaske © Pinterest / hellonatural.com

Ihr habt sprödes Haar? Dann zerdrückt eine reife Banane und mischt ein paar Tropfen Mandelöl darunter. Diese Mischung in die Kopfhaut einmassieren. Nach 15 Minuten gründlich ausspülen.

Tipp 10: Glanz und Geschmeidigkeit

Es gibt einige DIY-Tipps, um schöne, geschmeidige Haare mit viel Glanz zu bekommen. Besonders bei langem Haar bietet sich Olivenöl an. Dazu Öl anwärmen und nach dem Waschen in die noch feuchten Längen und Spitzen kneten. Mindestens eine halbe Stunde einwirken lassen. Um die Pflegewirkung durch Wärme zu verstärken, könnt ihr Alufolie um das Haar wickeln. Anschließend auswaschen, bis sich das Haar nicht mehr ölig anfühlt.

Intensiver wirkt die Haarmaske, wenn das warme Öl mit Eigelb, etwas flüssigem Honig und Zitronensaft verquirlt wird.

Tipp 11: Glanz für lockiges Haar

Lockiges Haar ist meist matter als Glattes, da das Licht ungleichmäßig reflektiert wird. Deshalb solltet ihr spezielle Locken- oder Glanzprodukte verwenden - Kuren und Conditioner bringen Sprungkraft und Schimmer fürs Haar.

Schöne Haare Tipps Lockiges Haare © Pinterest / browngurl.tumblr.com / fashiolista.com / modernandclassy.tumblr.com

Tipp 12: Fettiges Haar

​​Das Haar mit einem milden Shampoo oder Kindershampoo so oft wie nötig waschen. Dabei die Kopfhaut nicht zu stark massieren, da dies die Talgproduktion unnötig anregt.

Optimal für zwischendurch: Trockenshampoo. Auch transparenter Gesichtspuder, der auf die Ansätze aufgestäubt wird, hilft gegen fettiges Haar.

Tipp 13: Coloriertes Haar

Satte Brauntöne, verführerisches Rot oder kühles Blond: Viele Frauen färben sich die Haare. Auch bei colorierten Haaren gibt es einige Tipps & Tricks, damit die Haare ihre schöne Farbe lange behalten. Beim Haarewaschen zum Beispiel solltet ihr auf ein speziell auf das Haar abgestimmtes Produkt zurückgreifen. Die reinigende Wirkung von Shampoos löst nämlich auch lose anhaftende Farbpigmente vom Haar. Die Folge: Coloriertes Haar wird schnell stumpf.

Pflege-Tipps für schöne Haare: Alles rund um die richtigen Produkte

Tipp 14: Conditioner

Einer der größten Pflege-Irrtümer ist, dass eine längere Einwirkzeit bei Haarspülungen (Conditionern) einen besseren Pflege-Effekt hervorruft. Doch die Pflegestoffe, die dem Haar Glanz verleihen und es leicht kämmbar machen, dringen nicht in die Haare ein, sondern umhüllen sie lediglich. Daher reicht eine Einwirkzeit von maximal einer Minute aus, um schöne Haare zu bekommen.

Tipp 15: Die richtige Bürste

Intakte Bürsten und Kämme sind genauso wichtig wie eine gezielte Pflege. Um die richtige Bürste für schöne Haare zu finden, helfen diese Tipps & Tricks: Mit der Bürste oder Kamm über den Handrücken streichen. Kratzt es, sollte das Haar nicht länger damit traktiert werden. Borsten sollten weich und abgerundet sein oder Noppen haben. Bei Kämmen sollten die Spitzen der Zinken rund geschliffen sein. Auch sollten Bürsten und Kämme regelmäßig mit Shampoo gewaschen und heiß abgespült werden, um Mikroorganismen zu entfernen.

Tipp 16: Kräftigeres Haar

Fruchtwirkstoffe aus Ananas, Banane und Pfirsich sorgen beim Waschen für Glanz und mehr Stabilität der Haarstruktur. Sie regen die Bildung von Keratin an, dem wichtigsten Haarbaustein. Der Fruchtzucker gilt als Energiespender für Zellfunktionen. Zitronensäure dagegen stärkt die Haarfaser.

Tipp 17: Volumen bekommen

Für mehr Volumen einfach das Haar strähnchenweise über einer mittelgroßen Rundbürste oder mit den Fingern in Form föhnen. Zum Abschluss kurz mit kühler Luft anpusten, so hält das Styling besser.

Schöne Haare Tipps Volumen © Pinterest / skinnyvscurvy.com / sexyqueen.tumblr.com / dailymakeover.com

Tipp 18: Schuppen loswerden
Ein absolutes No-Go für schöne Haare: Schuppen! Um sie wieder loszuwerden, könnt ihr Öl mit viel Vitamin E in die Kopfhaut einmassieren.

Spezielle Anti-Schuppen-Produkte als Shampoos, Lotionen oder Cremes reinigen schonend die Kopfhaut, die Erneuerung der Hautzellen wird verlangsamt und es werden beruhigende Substanzen aufgetragen. Sollte sich der Zustand binnen 2-6 Wochen nicht bessern, solltet ihr einen Arzt hinzuziehen.

Schöne Haare Tipps Ernährung © iStock

Esst euch schön! Gesunde Haare durch die richtige Ernährung

Tipp 19: Schöne Haare kommen von Innen

Kräftiges, gesundes Haar wächst nur auf einer gesunden Kopfhaut. Diese benötigt vor allem Vitamine und Mineralstoffe. Die Haarwurzeln lassen sich mit einer ausgewogenen Kost (viel Vitamin C, Biotin, Zink, Eisen und Folsäure) kräftigen und vitalisieren. Als wichtigste Vitalstofflieferanten für schöne Haare gelten Obst, Fisch, Geflügel, grünes Blattgemüse, Milch-, Soja- und Vollkornprodukte.

Facebook Banner

gofeminin loves Pinterest!

​​​​Folgt ihr uns schon auf Pinterest? Nein? Dann wird es höchste Zeit! Denn unsere Pinterest-Follower erfahren als erstes alle News & Trends aus den Bereichen Fashion, Hochzeit, Food, Beauty und Living. Bei uns findet ihr wunderbare Inspiration für alle Lebenslagen. Klickt einfach auf das Bild, meldet euch schnell und kostenlos bei Pinterest an und werdet Follower von gofeminin. Wir freuen uns auf euch!

Pinterest Banner

Verwandte Tags #Haarpflege & Haarstyling

+

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare