Home / Hochzeit / Hochzeitsplanung / Brautstrauß-Trends 2018: Das sind die schönsten Hochzeitssträuße des Jahres!

Brautstrauß-Trends 2018: Das sind die schönsten Hochzeitssträuße des Jahres!

Klassisch rosa Rosen oder vielleicht was Extravagantes wie Strohblumen? Geht es um den Brautstrauß, hat die Braut die Qual der Wahl. Viele wählen helle Blüten, da sie besonders gut zum Kleid passen. Doch gerade weil das Brautkleid meist Weiß oder Cremefarben ist, könnt ihr ein bisschen Mut zur Farbe zeigen! 

Die Trendfarbe 2018 ist Ultra-Violett. Dementsprechend traut sich auch die Braut 2018 zur Hingucker-Farbe. Ob knalliges Violett, Purpur oder Flieder: Die Lila-Farbpalette gibt für jeden Geschmack etwas her.

Für welche Blumen ihr euch entscheidet, solltet ihr in jedem Fall von der Jahreszeit abhängig machen. Saisonale Blumen sehen schöner aus, sind günstiger und halten sich länger.Heiratet ihr im Sommer, solltet ihr einen bunten Strauß mit Wiesenblumen in Erwägung ziehen. Der sieht nicht nur bei einer Hochzeit im Freien gut aus. Im Winter kann sich dagegen auch Tannengrün sehr stilvoll im Brautstrauß machen.

2018 darf es auch gerne etwas ausgefallener sein: Wie wäre es zum Beispiel mit ein paar getrockneten Pflanzen in eurem Strauß? Oder ein heller Strauß mit tief dunklen Akzenten? Dank ihrer ungewöhnlichen Optik sind auch Orchideen oder Flamingoblumen in allen erdenklichen Farben Trend.

In Sachen Größe geht der Trend ganz klar zu großen, wild gebundenen Brautsträußen im Boho-Stil. Wem die too much sind, der kann auch zu einem kleineren, klassisch rund gebundenen Bouquet greifen. Die kommen nie aus der Mode.

Neben der Saison oder der Farbe solltet ihr euch aber immer auch über die Bedeutung der Blumen informieren, die euch für euren Brautstrauß gefallen. Rosen stehen für Liebe, Tulpen und Gerbera für Zuneigung. Lilien dagegen sind typische Blumen für eine Beerdigung. Die möchtet ihr sicherlich nicht in eurem Strauß...

Ein paar schöne Anregungen für Brautsträuße findet ihr in der Galerie.