Home / Hochzeit / Kleidung & Accessoires / Zum Verlieben: 35 umwerfende Brautkleider für die Sommerhochzeit

Zum Verlieben: 35 umwerfende Brautkleider für die Sommerhochzeit

Strahlender Sonnenschein, duftende Blumen und summende Bienen: Träumst du auch von einer romantischen Sommerhochzeit? Damit der sonnige Tag zum schönsten deines Lebens wird, muss ein passendes Kleid her. Doch welche Brautkleider eignen sich für eine Sommerhochzeit?


Brautkleider für die Sommerhochzeit: Bloß nicht zu schwer!

In einem Brautkleid kommt man leicht ins Schwitzen. Schließlich sind in vielen Roben unzählige Meter Stoff verarbeitet und eingearbeitete Corsagen sorgen für zusätzliches Gewicht. An einem heißen Sommertag kann ein solches Brautkleid schnell zur Qual werden. Damit du deine Sommerhochzeit (ohne Kreislaufprobleme) genießen kannst, solltest du nach einem leichten und luftigen Brautkleid Ausschau halten, das nicht zu eng anliegt. Wunderschön und trendy sind fließende Kleider aus dünnem Chiffon oder zartem Tüll.

Welche Brautkleid-Schnitte eignen sich für die Sommerhochzeit?

Das Angebot an Brautkleidern für eine Sommerhochzeit reicht von trägerlosen Modellen, über Hochzeitskleider mit Spaghettiträgern bis hin zu Roben aus edler Spitze. Zu den absoluten Brautmodetrends im Sommer 2016 gehören zweiteilige Brautkleider bestehend aus Croptop und bodenlangem, fließenden Rock. Mindestens genauso angesagt: Brautkleider aus edler Spitze mit tiefem Rückenausschnitt. Diese Kleider sind nicht nur herrlich romantisch, sondern auch ein kleines bisschen sexy.

Boho-Brautkleider sind perfekt für die Sommerhochzeit

Auch super beliebt bei Sommerbräuten sind romantische Boho-Kleider. Sie passen nicht nur ideal zum Motto, sondern sind auch leicht, luftig und wunderbar fließend. Mit einem Blumenkranz und offenen oder locker hochgesteckten Haaren wird der sommerliche Braut-Look perfekt!


Bild: Brautkleid Suki von Grace Loves Lace