Home / Hochzeit / Kleidung & Accessoires / Designer-Brautkleider 2018: Diese Luxuskleider sind ein wahrer Traum!

Designer-Brautkleider 2018: Diese Luxuskleider sind ein wahrer Traum!

Ausgefallene Schnitte, delikate Verzierungen, luxoriöse Stoffe - Designer-Brautkleider laden geradezu zum Träumen ein. Leider können die meisten von uns wirklich nur davon träumen, denn für so eine Traumrobe muss man durchaus mit einem hohen vierstelligen oder sogar fünfstelligen Preis rechnen. Glücklicherweise kostet es aber nichts sich inspirieren zu lassen! Und schließlich geben diese Luxus-Roben vor, was auf dem Markt zum Trend wird!

Die wichtigisten Brautkleider-Trends 2018

Capes und Jäckchen: Wer 2018 heiratet kann sein inneres Schneewittchen oder Rotkäppchen vorscheinen lassen, denn auf den Laufstegen für die Brautmode 2018 konnte man sich vor Prinzessinnen-Capes kaum retten. Das Cape löst also seine große Schwester die Schleppe ab und kommt in lang, mittellang oder auch in mini daher.

Opulente Ärmel: Auch in der neuen Saison zeigt die Braut weiterhin Schulter, doch dieser Trend wird durch opulente Ärmel (oft auch abnehmbare) zusätzlich verstärkt. Hallo puffige Ärmel á la Diana, wir haben euch vermisst!

Nude und Rosatöne: Brautkleider dürfen längst nicht mehr nur Weiß oder Champagner sein. Beim Makeup setzen wir schon lange auf zarte Nudetöne, in Sachen Brautkleid ziehen wir jetzt nach.

Hosen: Endlich ist es so weit: 2018 darf die Braut auch in Hosen heiraten. Warum sollte sich die Frau, die niemals Kleider trägt, auch plötzlich an ihrem großen Tag in einer Prinzessinnen-Robe wohlfühlen? Inzwischen ist das nicht mehr nötig, denn auch die Designer haben jetzt erkannt, dass Hosenanzüge für die Braut genauso chic, verspielt oder sexy sein können.

Minimalistisch und modern: Die Braut, die es schlicht und aufdringlich mag, wird die Trends 2018 lieben! Viele Designer haben komplett auf Schnörkel und Glitzer verzichtet und stattdessen traumhafte Roben aus fließenden Stoffen ohne jeglichen Schnick-Schnack entworfen, die dazu noch der Figur schmeicheln.

Neugierig geworden? Dann klickt euch durch die Designer-Brautkleider 2018!