Braut Make-up: Farben und Strauß perfekt kombiniert
  
Zarte Pastell-Farben auf Mund und Augen

Zarte Pastell-Farben auf Mund und Augen


Unsere aschblonde Braut kann sich über einen sehr ebenmäßigen, hellen Teint freuen. Um die Haut weiter zu perfektionieren, wurde nach der Reinigung ein Primer (auch Make-up Base genannt) auf das Gesicht aufgetragen. Anschließend wurde eine Foundation auf die Haut gegeben, deren besondere Pigmentierung den Teint zum Strahlen bringt und gleichzeitig wie ein Weichzeichner für kleine Fältchen wirkt.
Anschließend wurden die Augenschatten mit Concealer abgedeckt und alle mit losem Puder fixiert.

Als nächstes wurden die Wangen mit Rouge in einem kühlen Rosaton (z.B. Rosenholz) betont. Auch die Augenlider erhalten anschließend eine glättende Base, die außerdem den natürlichen Hautton aufhellt. Das bringt die Farbe des nachfolgenden Lidschattens besonders zum Leuchten.

Anschließend werden die Lider bis zur Lidfalte mit einem matten Fliederton ausgemalt. Mit einem hellen Braunrosa wird anschließend die Lidfalte betont. Ziehen Sie die Linie vom Augeninnenwinkel bis über das Brauenende hinaus, sodass ein "Katzenaugeneffekt" entsteht.

> Als nächstes: Der Lidstrich


Veröffentlicht von
am 13/03/2012
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 21/08/2017
News Hochzeit
Praktische Tipps
7 Gründe, warum kleine Hochzeiten die schönsten sind
An diesen Hochzeits-Trends kommt jetzt keine Braut mehr vorbei!
Diese 9 Fehler machen ALLE Bräute vor ihrer Hochzeit
Alle Hochzeit News sehen
Unkompliziert heiraten: Diese Formalitäten solltet ihr vor und nach der Hochzeit regeln
Ausgefallene Hochzeitsideen: So wird euer großer Tag unvergesslich
Die standesamtliche Hochzeit: Was jedes Brautpaar wissen sollte
Die muslimische Hochzeit: Heiraten wie in 1001 Nacht
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Hochzeit sehen
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de