Die Etikette-Expertin verrät: Die größten No-gos bei der Hochzeit
  
Weißes Kleid

Weißes Kleid


Wer es noch nicht weiß: Das größte No-go bei einer Hochzeit ist, im weißen Kleid zu erscheinen. Meyden sagt dazu: „Diese Regel gilt immer noch. Man darf der Braut auf keinen Fall die Show stehlen. Es soll nicht die Peinlichkeit entstehen, dass man Braut und Gast verwechselt. Sollte die Braut kein Weiß tragen, sondern etwa Rot, dann sollte sie es in der Einladung ankündigen, indem dort zum Beispiel steht: „Die Braut trägt Rot“. Für die Gäste gilt dann als Dresscode ‘absolutes Rot-Verbot‘."

Also gut merken: Finger weg vom weißen Look! Das ist absolut untersagt, denn der Fokus liegt an diesem Tag allein auf der Braut.


Video: Krass! Ist "Der Bachelor" ein riesiger Fake? Die Ex-Kandidatinnen packen aus!

  • Krass! Ist "Der Bachelor" ein riesiger Fake? Die Ex-Kandidatinnen packen aus!
  • Diese Braut betritt mit ihrem Vater den Hochzeitssaal - doch dann kann sie ihren Ohren kaum glauben!
  • Euer Mittagessen ist langweilig? Diese kreative Lunchbox bringt Abwechslung auf den Teller!

Veröffentlicht von
am 30/11/2012
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis No-gos bei der Hochzeit
Was gibt’s Neues? 27/05/2017
News Hochzeit
Praktische Tipps
Wild, farbenfroh und wunderschön: Die Zirkus-Hochzeit ist Trend!
Du bist demnächst Hochzeitsgast? DIESE Kleider sind echte Schnäppchen!
Alle Hochzeit News sehen
Unkompliziert heiraten: Diese Formalitäten solltet ihr vor und nach der Hochzeit regeln
Ausgefallene Hochzeitsideen: So wird euer großer Tag unvergesslich
Die standesamtliche Hochzeit: Was jedes Brautpaar wissen sollte
Die muslimische Hochzeit: Heiraten wie in 1001 Nacht
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Hochzeit sehen
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de