:

Home / Hochzeit / Kleidung & Accessoires / Der Brautmode-Trend 2017: Schlichte Brautkleider, die du lieben wirst!

Hochzeit

Der Brautmode-Trend 2017: Schlichte Brautkleider, die du lieben wirst!

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 30. September 2016
567 mal geteilt

Bauschige Prinzessinnenkleider mit viel Tüll, Bling-Bling und romantischer Spitze sind nicht euer Ding? Dann dürftet ihr DIESE schlichten Brautkleider 2017 lieben!

Die Zeiten von Sahnetorten-Kleidern sind (erstmal) vorbei! 2017 ist in Sachen Trend-Braut-Styling schlichte Eleganz angesagt. Sehr dezent und trotzdem umwerfend edel sind Brautkleider aus glänzendem Seidensatin, die ganz ohne Schnick-Schnack auskommen.

Schlichte Eleganz beherrscht auch die neue Kollektion des Brautmode-Labels Soeur Coeur © Soeur Coeur, Linh Tran Trung

Von Meerjungfrau bis Prinzessin: Schlichte Brautkleider gehören zu den Trends 2017

Ihr glaubt, schlichte Brautkleider würden alle irgendwie gleich aussehen? Von wegen! Hochzeitskleider mit einem klaren, reduzierten Design gibt es in den unterschiedlichsten Schnitten und passend zu jedem Stil.

Zu Bräuten, die von einer entspannten Hochzeit im Boho-Stil träumen, passen modern interpretierte, schlichte Brautkleider perfekt. Super trendy sind fließende Kleider mit locker sitzenden Oberteilen.


​​Ihr wollt bei eurer Hochzeit lieber Figur zeigen? Dann wählt ein schlichtes Brautkleid im Meerjungfrau-Stil, das macht eine traumhafte Silhouette. ​Weniger sexy, aber dafür sehr romantisch: schlicht-gehaltene Hochzeitskleider im Prinzessin-Stil mit weit ausgestelltem Rock und schmaler Taille.


Die schönsten schlichten Brautkleider 2017 für jeden Stil zeigen wir euch in der Galerie: Viel Spaß beim Träumen!

Brautkleid Claire von Soeur Coeur © Soeur Coeur, Per Florian Applegren

Von wegen trägerlos: 2017 bekommen die Brautkleider Ärmel!

Trägerloser Kleider gehörten zu den absoluten Brautmode-Trends der vergangenen Jahre. 2017 ändert sich das. Denn in den neuen Kollektionen der wichtigsten Designer sind auffällig viele Modelle mit breiten Trägern oder Ärmeln von kurz bis lang vertreten.

​Super elegant und ideal für Winterhochzeiten: Hochgeschlossene, hautenge Brautkleider mit langen Armen.

Schlichtes Brautkleid: Alice von BHLDN © BHLDN

Vorne schlicht, hinten nicht: Brautkleider mit Rückenausschnitt liegen im Trend

Ja, ein schöner Rücken kann entzücken. Besonders dann, wenn er zum Hingucker bei einem schlichten Brautkleid wird. Die Trend-Modelle 2017 zeigen sich von vorne betont unauffällig und beeindrucken hinten durch ihren sinnlichen Rückenausschnitt.

Lust auf noch mehr Brautkleider? In der Galerie zeigen wir euch alle Brautmode-Trends 2017

Ja, schlichte Brautkleider sind 2017 in. Doch das heißt nicht, dass ihr euch von romantischen Spitzenkleidern oder üppigen Tüllroben verabschieden müsst. Neben schlichter Eleganz sind im nächsten Jahr auch verträumte Brautkleider mit Spitze und romantischen Blütendetails angesagt. Hier kommen die Highlights der Designer-Kollektionen und die schönsten Romantik-Roben 2017:

von Ann-Kathrin Schöll 567 mal geteilt
Krass! Ist "Der Bachelor" ein riesiger Fake? Die Ex-Kandidatinnen packen aus!

Das könnte dir auch gefallen