Home / Hochzeit / Hochzeitsplanung / Ausgefallene Hochzeitsideen: So wird euer großer Tag unvergesslich

Ausgefallene Hochzeitsideen: So wird euer großer Tag unvergesslich

Esther Tomberg Veröffentlicht von Esther Tomberg
Veröffentlicht am 3. Januar 2017

Ihr wünscht euch einen ganz besonderen Tag, der für immer in eurer Erinnerung bleibt? Wir haben die besten Ideen für eure Hochzeit.

Ihr wollt auf keinen Fall eine stinknormale 08/15 Hochzeit feiern? Kein Problem! Wir haben für euch die coolsten und ausgefallensten Hochzeitsideen 2017 zusammengestellt, um euren großen Tag zu einem ganz besonderen Ereignis zu machen.

Ausgefallene Hochzeitsideen: Darauf kommt es an

Ausgefallene Hochzeitsideen wollen rechtzeitig vorbereitet sein. Schließlich gilt es möglichst viel selbst zu machen und die eigene Kreativität bei der Planung mit einfließen zu lassen, egal ob bei der Location, der Dekoration oder dem Essen. Überlegt euch außerdem, welche Traditionen ihr aufgreifen, weglassen oder witzig parodieren möchtet.

Originell und einfach anders: DIESE Hochzeitslocations machen Eindruck

Bevor ihr mit der Locationsuche startet, solltet ihr euch Gedanken darüber machen, in welche Richtung es gehen soll. Die Hochzeitsfeier ist ein Spiegel eurer Persönlichkeit. Je nachdem, ob ihr es als Paar extrovertiert und ein bisschen verrückt mögt oder puristisch und elegant bieten sich unterschiedliche Locations an.

Außergewöhnliche Locations für Kunst- und Kulturfans

Ein Literaturhaus, eine Jazzbar, ein kleines Theater oder ein altes Kino - es gibt viele ungewöhnliche und charmante Locations, die für ein kulturinteressiertes Paar einfach perfekt sind. Varieté-Theater sind bersonders praktisch, da an ihnen meist eine Küche angeschlossen ist, die für Leib und Seele sorgt.

Für Naturburschen: Heiraten unter freiem Himmel

Wer die Natur liebt und es rustikaler und natürlicher mag, kann wunderbar unter freiem Himmel heiraten. Ehemalige Bauernhöfe mit großen Gärten oder Wiesen sind dafür eine ideale Wahl, denn sie bieten euch und euren Gästen meistens Schlecht-Wetter-Alternativen wie z. B. eine Scheune.

Modern und extravagant: Heiraten in Loft-Atmosphäre

Puristischer und moderner ist eine Hochzeit in einer alten, aufgewerteten Fabrikhalle oder in einem stylischen Loft. In vielen Städten gibt es solche außergewöhnlichen Locations. Die offenen großen Räume mit unverputzten Backsteinmauern verströmen dabei ein urbanes Flair und bilden einen aufregenden Kontrast zur edlen Deko.

Für Adrenalin-Junkies: Heiraten im Freizeitpark

Besonders ausgefallene Hochzeitsideen lassen sich in einem der knapp 80 deutschen Freizeitparks realisieren. Die meisten Freizeitparks verfügen über ein Hotel und sind durch die zahlreichen Firmen-Events auch für große Gesellschaften ausgerüstet.

Der große Vorteil: Ihr müsst euch organisatorisch um fast nichts kümmern, denn das Menü, der DJ, die Deko und das Personal können gleich mitgebucht werden. Im Europa Park Rust zum Beispiel gibt es einen Kolosseum-Bogen für Fotomotive und eine norwegische Stabkirche, in der kirchlich geheiratet werden kann. Erkundigt euch einfach nach der Hochzeitspauschale.

Die günstige Alternative: Geht nach dem Hauptgang mit allen Gästen eine Runde Minigolf spielen, Tretboot fahren oder dreht eine Runde auf einem Karussell!

Wow-Effekt: Heiraten mit Gratis-Feuerwerk

Ihr möchtet euren Gästen ein unvergessliches Feuerwerk bieten, aber euch fehlt das Kleingeld für ein solches Funkenmeer? Unser Tipp: Legt euren Hochzeitstermin auf ein Event, an dem ein spektakuläres Feuerwerk geboten wird und feiert dort mit allen Hochzeitsgästen. Zum Beispiel bei "Rhein in Flammen" oder bei der "Potsdamer Schlössernacht".

​Alternativ könnt ihr auch eure Trauzeugen bitten ein eigenes Feuerwerk für eure Hochzeit zu organisieren. Beachtet dabei, dass ihr dafür von der Location und meist auch von der Gemeinde eine entsprechende Genehmigung benötigt.​

Mal was anderes: Heiraten an Silvester

Wenn der letzte Tag des Jahres auf einen Wochentag fällt, ist es theoretisch auch möglich, an Silvester zu heiraten. Viele Standesämter haben am 31. Dezember (zumindest vormittags) geöffnet. Wenn ihr an einem Schnapszahl-Datum heiraten möchtet, solltet ihr euch rechtzeitig am Standesamt anmelden, denn der Andrang ist erfahrungsgemäß sehr groß.

Besonders individuell wird die Wand, wenn ihr sie mit euren Namen und dem Datum eurer Hochzeit verziert.

Themen-Hochzeiten: Auf dem Land, im Wasser, in der Luft!

Heiraten kann man (fast) überall: auf einem Schiff, einer Burg, in einem historischen Saal, im (Freiland-) Museum, auf einer Berghütte, im Panorama-Restaurant, auf dem Fernsehturm oder im Klosterhof...Außerdem gibt es noch viele andere, angesagte Mottos für eure Hochzeit: Ritterhochzeit, Barockhochzeit, Motorradhochzeit oder Zirkushochzeit.

Gestaltet eure Hochzeit passend zu eurer Location. Nutzt eine stimmige Deko zu eurem Motto und zieht euer gewähltes Thema durch euer gesamtes Fest durch wie einen roten Faden.

Weiß war gestern: Ungewöhnliche Brautkleider liegen im Trend

Zu einer ausgefallenen Location passt ein ausgefallenes Brautkleid. Aktuell gibt es viele Alternativen zum weißen Kleid. Wie wäre es zum Beispiel mit einem schwarzen Modell? Was viele nicht wissen: Früher wurde traditionell in Schwarz geheiratet. Mit einem schwarzen Brautkleid verbindet ihr also Tradition mit Moderne.

Wenn ihr mehr Farbe ins Spiel bringen möchtet, entscheidet euch doch für eine Nuance, die eure Gefühle ausdrückt. Ein rotes Hochzeitskleid steht für feurige Leidenschaft, eine Brautrobe in Zartrosa signalisiert märchenhafte Romantik.

Zum absoluten Trendsetter werdet ihr mit den modernen Dip-Dye Brautkleidern. Hier erfahrt ihr alles über die ungewöhnlichen Brautkleider!

Heiraten ohne Brautkleid

Wenn ihr euch ganz gegen das traditionelle Brautkleid entscheidet, bietet sich ein Kostüm oder ein Hosenanzug für die Trauung an. Gerne auch in einer knalligen Farbe. Oder ihr heiratet wie eine rebellische Cinderella: in Jeans und einer weißen vorne zugeknoteten Bluse!

Peppt euren Brautlook auf jeden Fall mit originellen Accessoires auf: ein ausgeflippter Hut statt Schleier, eine Flower-Power-Kette, Cowboy-Stiefel zum Minikleid - eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Stichwort Brautstrauß: Gebundene Federn, Perlen, Schleifen und Bänder sind eine originelle Abwechslung zu Blumen.

Donut Wall ist die neue Candy Bar

In diesem Hochzeitsjahr kommt wirklich kein Hochzeitspaar an prall gefüllten Donut Walls vorbei. Was voriges Jahr noch die Candy Bar war, sind in dieser Saison bunte Wände mit zuckersüßen Kringeln.

Bunte Donut-Walls sind ein echter Hingucker auf eurer Hochzeit und dazu auch noch preisgünstig selber herzustellen. Die Wände gibt es in verschiedenen Varianten, Größen und Farben. Nutzt die Wand, die am besten zu eurem bestehendem Farbkonzept passt. Besorgt euch viele herrliche, bunte Donuts und hängt sie an Nägeln oder kleinen Haken an der Wand auf.

Zu guter Letzt nicht vergessen: das Brautauto

Auf dem Weg zum Standesamt oder zur Kirche sind alle, ja wirklich alle Transportmittel denkbar: zu Fuß, mit dem Fahrrad, auf einer Vespa, auf einer Harley-Davidson, auf einem Pferd, mit der Straßenbahn (Applaus garantiert!) oder in einem Käfer-Cabrio. In Indien reitet der Bräutigam sogar auf einem Elefanten zur Hochzeit.

Brautkleid gesucht? So umwerfend ist die neue Brautkleider-Kollektion 2017 von Pronovias

Das könnte Dir auch gefallen

Diese Braut betritt mit ihrem Vater den Hochzeitssaal - doch dann kann sie ihren Ohren kaum glauben!

Diese Braut betritt mit ihrem Vater den Hochzeitssaal - doch dann kann sie ihren Ohren kaum glauben!

Diese Braut betritt mit ihrem Vater den Hochzeitssaal - doch dann kann sie ihren Ohren kaum glauben! Diese Braut betritt mit ihrem Vater den Hochzeitssaal - doch dann kann sie ihren Ohren kaum glauben!

Wie bei 'Dirty Dancing': Dieses Brautpaar macht Johnny und Baby Konkurrenz Wie bei 'Dirty Dancing': Dieses Brautpaar macht Johnny und Baby Konkurrenz

Tränen vorprogrammiert: Während seiner Hochzeit, geht dieser Bräutigam plötzlich auf die Knie Tränen vorprogrammiert: Während seiner Hochzeit, geht dieser Bräutigam plötzlich auf die Knie

Kommentare