Home / Hochzeit / Hochzeitsplanung / Märchenhaft heiraten: Die schönsten Ideen für euren Brautstrauß im Winter

© Pinterest/ www.itakeyou.co.uk
Hochzeit

Märchenhaft heiraten: Die schönsten Ideen für euren Brautstrauß im Winter

Esther Tomberg
von Esther Tomberg Veröffentlicht am 17. Dezember 2016
1 884 mal geteilt

Zu einer perfekten Winterhochzeit gehört auch der passende Brautstrauß. Wir stellen euch die schönsten Variationen für den Winter vor.

Ihr plant eine romantische Winterhochzeit und sucht nach dem perfekten Brautstrauß? In der kalten Jahreszeit passen zur verträumten Stimmung natürlich nicht alle Brautsträuße und viele Blumen sind in den Wintermonaten einfach nicht verfügbar.

Brautstrauß im Winter © Pinterest/ shopbridalcottage.com

Wir verraten euch, welche Blumen sich für Hochzeiten im Winter besonders gut eignen und auf was ihr unbedingt achten solltet.

Brautstrauß im Winter: Diese Blumen haben Saison

Die perfekten Blumen für eure märchenhafte Winterhochzeit sind Rosen, Amaryllis, Gerbera, Anemonen, Lisianthus, Christrosen, Narzissen, Hängekätzchenweide, Schleierkraut, Amaryllis und Orchideen. Sie sind ganzjährig erhältlich und passen wunderschön in euren Brautstrauß.

Brautstrauß im Winter: Weiß ist Trumpf

Ob mitten im Schnee oder nur winterlich anmutend. Zu einer Märchenhochzeit im Winter passen die Farben Weiß und Creme für euren Brautstrauß einfach optimal. Ein paar Farbkleckse im Strauß können das Bild harmonischer wirken lassen und sorgen für einen tollen Effekt.

Wunderschöner Brautstrauß für eure Winterhochzeit © Pinterest/ brides.com

Testet beispielsweise einige weiße Amaryllis, ganz pur gebunden. Alternativ bilden weiße Rosen in creme-weiß ein wunderschönes Bild. Wer das Besondere sucht, liegt mit zartem Glitzerpulver in Silber oder Gold richtig. Damit auch die Location ins Bild passt, solltet ihr die Blumen aus eurem Strauß auch für eure Dekoration mit Vasen in Gold, Silber oder Bronze aufgreifen. So ergibt alles einen stimmigen Look.

Brautstrauß im Winter: Kräftiges Rot

Gerade im Winter darf man sich ruhig etwas trauen: Farbakzente in kräftigem Rot sehen im Winter-Brautstrauß einfach phantastisch aus.

Brautstrauß im Winter: Rot © Pinterest/ www.itakeyou.co.uk

Warmes Rot assoziieren wir mit dem Winter und denken auch sofort an ein wunderschönes Weihnachtsfest. Rot wirkt edel. Im Kontrast zum weißen Brautkleid und der weißen Landschaft ist Rot ein toller Eyecatcher.

Brautstrauß im Winter: Zartes Lila

Zum echten Highlight wird euer Brautstrauß im Winter mit einem weichen, pastellfarbenen Lila oder auch mit einigen kräftigen lila Blüten. In Kombination mit Weiß und hellem Grün wird die winterliche Stimmung betont. Lila ist nicht so eure Farbe? Diesen Effekt könnt ihr auch mit anderen Pastelltönen, wie beispielsweise Rosa erreichen.

Brautstrauß im Winter: Lila © Pinterest/ shopbridalcottage.com

Brautstrauß im Winter: So wird er ganz besonders märchenhaft

Mit kleinen Dekohighlights könnt ihr eurem Brautstrauß sofort einen winterlichen Touch verleihen. Testet Tannenzapfen, Nadelzweige, Zimt, Sternanis, Orangenscheiben, Beeren, Nüsse oder Baumwolle in eurem Strauß. Ihr werdet den unverwechselbaren Effekt sofort sehen. Solch einen winterlichen Brautstrauß hat garantiert keine andere Braut.

Brautstrauß im Winter © Pinterest/ www.itakeyou.co.uk

Ihr wollt in der kalten Jahreszeit heiraten und habt noch keinen genauen Plan? Hier findet ihr die wichtigsten Tipps für eure traumhafte Winterhochzeit.

Ihr seid noch auf der Suche nach der perfekten Location für eure Märchenhochzeit? Hier geht es direkt zu den besten Adressen.

Inspirationen für eure Frisur gesucht? Hier kommen die 50 schönsten Brautfrisuren auf Instagram!

von Esther Tomberg 1 884 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen