Home / Hochzeit / Hochzeitsplanung / DIY Candy Bar für die Gäste: So wird eure Hochzeit zuckersüß!

DIY Candy Bar für die Gäste: So wird eure Hochzeit zuckersüß!

Sünje Nicolaysen Veröffentlicht von Sünje Nicolaysen
Veröffentlicht am 30. Mai 2015

Frei nach dem Motto 'Je süßer, desto besser!' kannst du mit diesem einfachen Hochzeits-DIY eurer Feier ordentlich Süße einhauchen und nebenbei auch noch die Tischkarten-Frage lösen.

Schnell gemacht und ein toller Effekt: Wer gerade seine eigene Hochzeit organisiert und plant, der ist stets auf der Suche nach Inspiration und den allerhübschesten Ideen. Da kommt diese DIY-Anleitung für eine Candy Bar wie gerufen, denn sie ist nicht nur Hingucker, sondern auch noch ein echtes Multi-Talent! Aber was ist eigentlich eine Candy Bar? Das ist ein kleines Süßigkeiten-Buffet mit Popcorn & Co., das auch als zentrales Objekt der Hochzeitsdekoration dient - und das ist gerade total angesagt!

Barbara vom Blog 'The little Wedding Corner' hat uns da eine tolle DIY-Idee für eine Candy Bar verraten, die im Nu umzusetzen ist und eurer Hochzeit eine persönliche Note verleiht. Noch dazu geht es ratz­fatz geht und raubt euch nicht die Bastel­ner­ven! Und diese Candy Bar ist ein wahres Multitalent: Sie ist Sofort-Zucker-Spender, Hochzeitsdeko und kann nebenbei auch noch als Gastgeschenk oder Tischkarte Herzen erobern! Los geht´s, wir erklären Schritt für Schritt, wie ihr sie basteln könnt. Zur Belohnung gibt es dann auch Kek­se, Gum­mibärchen und Pop­corn für alle und dann gilt: 'Eat, marry, love'!

Das ist die zuckersüße Candy Bar:

Das benötigt ihr:

  • Mask­ing Tape (uni­far­ben oder mit Muster)
  • Label­maker
  • Bäckergarn
  • Take­out-Box mit Henkel
  • Süßigkeiten
  • Wertmarken, zum Beispiel von Feine Bil­leterie

Und so bastelt ihr die Candy Bar:

1. Die Take­out-Boxen zusammenfalten und anschließend mit zum Beispiel rotem Mask­ing Tape in gle­ich­mäßi­gen Abstän­den bekleben.

2. Mit einem Label­maker die Worte 'Eat', 'Marry' und 'Love' prä­gen. Oder auch indi­vidu­ell eure Vor­na­men in Kombination mit dem kaufmännischen Und-Zeichen '&'. Die geprägten Worte auf die Take­out-Boxen k­leben. Jetzt muss die Box nur noch mit Pop­corn gefüllt werden, schon ist sie fertig!

3. Damit die Candy Bar richtig schön zur Geltung kommt, könnt ihr aus Mask­ing Tape noch eine Girlande for­men. Dazu einfach in gleichen Abständen etwas Tape an einem Bäck­er­garn zusam­men­kleben und wie eine kleine Flagge zuschneiden. Das Schild 'Candy Bar' könnt ihr am Rechner erstellen, wir haben uns für den Font 'Ecuyer Dax' entscheiden. Jetzt nur noch die kleinen Wert­marken der 'Feinen Bil­leterie' auf­stellen, und fer­tig ist eure Can­dy Bar Deko in mod­ernem Rot-Weiß. Ihr könnt natürlich auch jede andere Far­bkom­bi­na­tion nehmen, die zu euren Hochzeits­far­ben passt. Und dann könnt ihr sie nach Herzenslust mit leck­eren Kek­sen, Gum­mibärchen und Pop­corn füllen!

Schritt für Schritt geht das so:

Blog-Tipp:

Hochzeits-Fotografie, Gastgeschenke & Brautkleider: Noch mehr inspirierende Ideen rund um den großen Tag gibt es im Blog 'The Little Wedding Corner' unter www.the-little-wedding-corner.de

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare