Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Test: Wie ehrlich bist du zu dir selbst?
Am Bauch abnehmen? Mit diesem Erfolgsrezept klappt's!
Trendige Trauung: Diese Brautkleider bekommen ein 'Ja'!
Au Backe! Was hilft wirklich gegen Zahnschmerzen?
Bloß nicht! Die 7 Todsünden einer Diät

Die ultimative Hochzeitsplanung

Überblick in Bildern
  

Die Hochzeitsplanung muss von beiden Partnern gemeinsam bewältigt werden - das ist manchmal gar nicht so einfach... - Die ultimative Hochzeitsplanung
Die Hochzeitsplanung muss von beiden Partnern gemeinsam bewältigt werden - das ist manchmal gar nicht so einfach...
Bei ihnen steht in diesem Jahr die Hochzeit an? Dann haben Sie sicherlich schon bemerkt, dass der romantische Entschluss, sich das Ja-Wort zu geben, mit reichlich Arbeit verbunden ist. Damit Ihre Hochzeitsplanung möglichst stressfrei verläuft, haben wir für sie die wichtigsten Meilensteine mit genauem Zeitplan für die sechs Monate vor Ihrem großen Tag zusammengestellt.
 
Hochzeitsplanung braucht Zeit. Wieviel, das liegt an Ihnen
Ein Paar, das genaue Vorstellungen von seiner riesigen Traum-Hochzeit hat, braucht natürlich mehr Planungzeit vor dem großen Ereignis als eines, das zeitlich flexibel ist und nur in kleinem Rahmen heiraten möchte.

Als Faustregel für die Hochzeitsplanung gilt: Mindestens sechs Monate vor dem großen Ereignis sollten heiratswillige Paare mit der Organisation ihrer Hochzeit beginnen und den Termin beim Standesamt vereinbaren. Locationsuche, Gästeliste und Einladungskarten folgen auf der To-Do-Liste.

Nach dem es vier Monate vor der Trauung langsam an die Details wie z.B. das Menü und die Musik geht, beginnt drei Monate davor die wirklich heiße Phase der Hochzeitsplanung. Und spätestens zwei Monate vor der Feier sollte das Brautpaar sich für die Ringe entschieden haben, damit diese gegebenenfalls noch graviert werden können.

Bei kirchlichen Trauungen sollte allerspätestens vier Wochen vor dem entscheidenden Tag das Traugespräch mit dem Pfarrer stattfinden.

In der Woche vor dem Hochzeitstermin sollte organisatorisch alles stehen und die Braut darf schon mal ihre Schuhe einlaufen. Die letzten drei Tage vor der Hochzeit sowie am großen Tag selbst sollten Sie es dann möglichst ruhig angehen, um sich auf den schönsten Tag in Ihrem Leben auch wirklich freuen zu können.

Damit Sie Ihren großen Tag auch rundum genießen können, ist eine detaillierte Hochzeitsplanung unerlässlich. Hier finden Sie Ihren perfekten Weddingplanner!
 




hk/mm

 
  

Video: Tränen vorprogrammiert: Während seiner Hochzeit, geht dieser Bräutigam plötzlich auf die Knie

  • Tränen vorprogrammiert: Während seiner Hochzeit, geht dieser Bräutigam plötzlich auf die Knie
  • Das perfekte Dessert für die EM: Bei diesen Schokobällen machen alle große Augen!

Veröffentlicht von
am 18/03/2011
Die Lesernote:4/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 23/07/2016
News Hochzeit
Praktische Tipps
Marry me: Die wunderschönsten Hochzeitsdeko-Trends des Jahres!
Girls Night Out: Die 10 besten Städte für den Junggesellinnenabschied
Für den perfekten Hochzeits-Look: Welcher Schleier passt zu mir und meinem Brautkleid?
Die sollten alle Frischvermählten kennen: Die 10 besten Tipps für eine glückliche Ehe
Alle Hochzeit News sehen
Die standesamtliche Hochzeit: Was jedes Brautpaar wissen sollte
Die muslimische Hochzeit: Heiraten wie in 1001 Nacht
Am Strand oder in den Bergen: Die schönste Hochzeitslocation für eure standesamtliche Trauung
Brautschmuck: Hübsch geschmückt am großen Tag
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Hochzeit sehen
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de