Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Trendige Trauung: Diese Brautkleider bekommen ein 'Ja'!
Au Backe! Was hilft wirklich gegen Zahnschmerzen?
Bloß nicht! Die 7 Todsünden einer Diät
Test: Haben Sie einen Schuhtick?
Zu dir oder zu mir? Die große One-Night-Stand Frage

Hochzeitsvorbereitung: der Tag danach und später

 

 - Hochzeitsvorbereitung: der Tag danach und später
- Sagen Sie sich, dass die Hochzeit ein zeitlich begrenztes Ereignis ist: Eine Hochzeit ist eine Feier,
das ist alles! "Sie dürfen sich nicht vorstellen, dass die Heirat all Ihre Probleme lösen wird. Eine Beziehung muss aufgebaut werden. Das ist ein schönes Projekt für die gemeinsame Zukunft, aber die Hochzeit etabliert auf keinen Fall eine "feste" Situation", erklärt Sophie Cadalen.

- Organisieren Sie sich: Eine Hochzeitsfeier kostet Geld. Sicher. Aber lassen Sie sich Ihre Hoch-stimmung nicht verderben, indem
Sie die Tage nach der Hochzeit
damit zubringen, alle Rechnungen
zu begleichen: Versuchen Sie möglichst, Floristen, Catering-Service & Co vor dem Tag X auszuzahlen.

- Leben Sie den Tag 100%ig aus!
Alle Verheirateten werden es Ihnen bestätigen: "Es geht alles viel zu schnell vorbei". Da es aber leider unmöglich ist,
die Sanduhr anzhalten, um das Vergnügen andauern zu lassen, gibt es nur eine Möglichkeit: jede Minute voll auskosten. Delegieren Sie, um den Kopf nicht mit unnötigen Details zu belasten. Sondern Sie sich einige Augenblicke ab, um auch zu realisieren, was Sie gerade erleben. Und vor allem: Verbringen Sie Zeit mit Ihrem frisch gebackenen Ehemann. Das mag vielleicht seltsam klingen, aber oft erleben die Brautleute "ihren" Tag getrennt, da jeder mit seinen eigenen Gästen beschäftigt ist.

- Lassen Sie das Fest andauern: Laden Sie am Tag nach der Hochzeit den engen Freundes- und Familienkreis zu einem Brunch, Aperitif oder zum Grilen... ein. Das wird Ihnen die Gelegenheit geben, sich mit allen über das große Ereignis auszutauschen und noch einmal die Anwesenheit Ihrer Lieben auszukosten. Eine schöne Möglichkeit, zu verhindern, das Fest mit einer Frustration des "nicht Vollendeten" abzuschließen.

- Gehen Sie auf Hochzeitsreise: Egal, wie es in Ihrem Geldbeutel aussieht: Nehmen Sie sich nach der Hochzeitsfeier eine kleine Auszeit. Es muss ja nicht gleich ein Luxushotel sein: Schon allein die Tatsache, ein gemeinsames Urlaubsprojekt zu haben, ist wertvoll. Elena bestätigt in unserem Forum: "Es war meine absolute Traumhochzeit und jetzt ist es vorbei. Das deprimiert mich... Zum Glück bleibt uns noch die Hochzeitsreise..."




  
  

Video: Unglaublich, aber wahr: DAS ist ein Kuchen - und so ist der entstanden!

  • Unglaublich, aber wahr: DAS ist ein Kuchen - und so ist der entstanden!
  • Wie bei 'Dirty Dancing': Dieses Brautpaar macht Johnny und Baby Konkurrenz

Veröffentlicht von der Hochzeit-Redaktion
am 19/09/2008
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 07/12/2016
News Hochzeit
Praktische Tipps
Das Brautkleid 2.0: So heiraten Fashionistas 2017!
Was kann ich übers Brautkleid anziehen? 4 Tipps, die euer Outfit perfekt (und wintertauglich) machen
Heiraten im Winter: So sagt ihr in der kalten Jahreszeit wunderschön "JA!"
Welches Brautkleid für Mollige? In DIESEN Kleidern sehen Kurven einfach umwerfend aus!
Alle Hochzeit News sehen
Die standesamtliche Hochzeit: Was jedes Brautpaar wissen sollte
Die muslimische Hochzeit: Heiraten wie in 1001 Nacht
Am Strand oder in den Bergen: Die schönste Hochzeitslocation für eure standesamtliche Trauung
Brautschmuck: Hübsch geschmückt am großen Tag
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Hochzeit sehen
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de