Home / Hochzeit / Hochzeitsplanung / Damit sie unvergesslich wird: Die 7 besten Tipps für die Hochzeitsnacht

Damit sie unvergesslich wird: Die 7 besten Tipps für die Hochzeitsnacht

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 31. Mai 2016

Im Trubel um die Hochzeit geht sie schnell unter: die Hochzeitsnacht. Dabei ist sie der krönende Abschluss der Hochzeitsfeierlichkeiten ...

Mit der Hochzeitsnacht enden die Hochzeitsfeierlichkeiten. Und auch wenn es ratsam ist, nicht zu hohe Erwartungen an diese eine Nacht zu haben, so solltet ihr euch trotzdem im Vorfeld damit beschäftigen und sie planen. Tipps für eine wunderschöne Hochzeitsnacht kommen da wie gerufen!

Der wohl wichtigste Tipp für eine gelungene Hochzeitsnacht: Trinkt im Vorfeld nicht zu viel Alkohol. Der vernichtet Libido und Standfestigkeit. Und: Falls ihr einfach viel zu müde und erschöpft für eine heiße Hochzeitsnacht seid, seid nicht enttäuscht und frustriert. Holt sie einfach am nächsten Morgen oder in den Flitterwochen nach!

Kleiner Tipp vorweg: Damit ihr so richtig Lust aufeinander habt und die Hochzeitsnacht quasi wie das erste Mal miteinander ist, könnt ihr euch in den Wochen vorab ein Sex-Verbot auferlegen.

Hier kommen 7 Tipps für die perfekte Hochzeitsnacht:

Tipps für die Hochzeitsnacht: Realistische Erwartungen

Die Hochzeitsnacht ist etwas ganz Besonderes. Aber: Vergesst bitte nicht, dass dieser einen Nacht ein paar lange, hektische Tage vorangegangen sind. Ihr seid mit Sicherheit hundemüde, habt was getrunken und seid einfach nur fertig. Erwartet deswegen nicht stundenlangen Sex mit 1000 neuen Stellungen, die ihr noch nie probiert habt.

Tipps für die Hochzeitsnacht: Unerwünschte Störungen verhindern

Damit eure Hochzeitsnacht nicht durch ungebetene Gäste gestört wird, solltet ihr die Zimmertür abschließen und ein "Bitte nicht stören" Schild außen an die Tür hängen. Klärt am besten auch mit Freunden und Verwandten ab, dass ihr keine Überraschungen in Form von Luftballons, Blüten, etc. auf eurem Bett wollt.

Tipps für die Hochzeitsnacht: Im Hotel übernachten

Einer der besten Tipps für eine unvergessliche Hochzeitsnacht ist ein Ortswechsel. Auch wenn ihr in der Nähe eurer Wohnung feiert, solltet ihr euch ein Hotelzimmer nehmen. Sex in fremden Betten ist immer aufregender. Kombiniert mit der Hochzeit und der Tatsache, dass ihr endlich ganz offiziell Mann und Frau seid, wird das euer Sexleben mächtig beflügeln.

Tipp: Mietet für die Hochzeitsnacht wenn möglich ein Zimmer mit Whirlpool oder einer extra großen Badewanne. Im warmen Wasser könnt ihr jede Menge Spaß miteinander haben ...

Tipps für die Hochzeitsnacht: Romantische Atmosphäre

Die Romantik geht im Alltag oft ein bisschen unter. Umso wichtiger ist es, dass ihr sie in eurer Hochzeitsnacht nicht vergesst. Besorgt im Vorfeld ein paar Kerzen und romantische Musik. Die sorgen auch im an sich unpersönlichen Hotelzimmer für absolute Wohlfühlatmosphäre.

Tipps für die Hochzeitsnacht: Sexy Wäsche

Die Unterwäsche fürs Brautkleid ist oft weiß und so, dass man sie unter dem Kleid nicht sieht. Besorgt euch deswegen richtig heiße Wäsche, die euren Schatz um den Verstand bringen wird!

Die schönsten Dessous für die Hochzeitsnacht:

Tipps für die Hochzeitsnacht: Vertrautes statt komplizierte Kamasutrastellungen

Die Hochzeitsnacht ist die Nacht der Nächte und soll deswegen ganz anders sein, als alle anderen Nächte, die ihr miteinander verbringt. Verständlich. Trotzdem solltet ihr eure Pläne nicht zu hoch schrauben. Einer der wichtigsten Tipps für die Hochzeitsnacht lautet: Bleibt bei Altbewährtem. Wollt ihr plötzlich das Kamasutra durchturnen, nachdem ihr sonst zwischen maximal zwei, drei Stellungen abwechselt, ist das zum Scheitern verurteilt. Nehmt euch lieber mehr Zeit fürs Vorspiel oder nutzt die Gelegenheit für ein Bad im Whirlpool - sofern im Zimmer vorhanden.

Tipps für die Hochzeitsnacht: Hochzeitskleid ins Liebesspiel einbauen

Hochzeitskleider haben oft 100 Ösen und Verschlüsse, die das Ausziehen kompliziert machen. Ist euer Kleid so ein kleiner Auszieh-Albtraum, dann überlegt im Vorfeld, wie ihr das Ausziehen spannender gestalten könnt. Für jede geöffnete Öse gibt es z.B. einen laaangen Kuss.

Das könnte Dir auch gefallen

Die besten Mama-Hacks rund ums Baden: Diese Tipps machen euch das Leben so viel einfacher!

Die besten Mama-Hacks rund ums Baden: Diese Tipps machen euch das Leben so viel einfacher!

Die besten Mama-Hacks rund ums Baden: Diese Tipps machen euch das Leben so viel einfacher! Die besten Mama-Hacks rund ums Baden: Diese Tipps machen euch das Leben so viel einfacher!

Was für ein Tanz: Dieser Vater tanzt mit seiner Tochter die süßeste Choreo der Welt! Was für ein Tanz: Dieser Vater tanzt mit seiner Tochter die süßeste Choreo der Welt!

Schöne Haare im Sommer: Die besten Tipps von Jacko! Schöne Haare im Sommer: Die besten Tipps von Jacko!

Kommentare