Traumjob Wedding Planner: "Ich möchte Vivienne Westwoods Hochzeit planen!"

Wedding Planner

   


Bei jeder Hochzeit dabei: Nikola in't Zandt (rechts) mit Kollegin Anna Gandt © Nikola in't Zandt - Wedding Planner
Bei jeder Hochzeit dabei: Nikola in't Zandt (rechts) mit Kollegin Anna Gandt © Nikola in't Zandt
Wie bleibt man in Ihrer Branche immer auf dem aktuellen Stand?
Der Hochzeitsmarkt ist sehr schnelllebig und vielfältig. Es gibt keinen Stillstand. Ich besuche internationale Hochzeitsmessen, lese Fachzeitungen über Architektur und Wohndesign und natürlich die 'Vogue', um meinen Horizont zu erweitern. Außerdem gehe ich mit offenen Augen durchs Leben.

Wann sollte man Sie kontaktieren, wenn man seine Hochzeit von Ihnen geplant haben möchte?
Im besten Fall bereits ein Jahr vorher. Das wäre optimal. In den Sommermonaten kommen die ersten Anfragen für das folgende Jahr. Bis zum Jahresende kommen die letzten Nachzügler. Das wird dann natürlich sehr eng. Top-Locations sind in der Regel ein- bis eineinhalb Jahre im Voraus ausgebucht.

Sie haben drei Monate Zeit, um eine Hochzeit zu planen. Nehmen Sie den Auftrag an?
Auf jeden Fall. Für mich gibt es immer eine Lösung. Und bei Bedarf kann ich auf mein Team zurückgreifen. Allerdings sollte das Brautpaar in puncto Stadt und Termin flexibel sein.

Ich möchte Sie als Wedding Planerin engagieren. Wie kann ich mir den weiteren Ablauf vorstellen?
In einem ersten Gespräch versuche ich herauszufinden, in welche Richtung es gehen soll. Welche Wünsche und Anforderungen erfüllt werden sollen. Dann erstelle ich ein entsprechendes Angebot und ein auf das Brautpaar maßgeschneidertes Konzept. Wenn Thema und Location stehen, fange ich an, die komplette Hochzeit bis ins kleinste Detail zu planen. Je nachdem, was gewünscht ist, dauert die Planung einer normalen Hochzeit bis zu 50, bei großen und sehr aufwändigen Hochzeiten bis zu 400 Stunden.

Was ist das Anstrengendste bei der Planung einer Hochzeit?
Ich denke, anstrengend ist das falsche Wort. Eine Hochzeit zu planen, bedeutet eine Menge Arbeit. Das macht mir aber nichts aus, da mir mein Beruf Spaß macht. Am Tag der Hochzeit selbst ist alles top organisiert, da kann dann eigentlich nicht mehr viel schief gehen.

Ist denn schon mal etwas schief gegangen?
Es gibt keine Veranstaltung, bei der überhaupt nichts passiert. Das sind aber immer nur Kleinigkeiten, die ich vor Ort lösen kann. Es muss ja nur mal ein Lieferant später kommen als geplant, schon ist man im Verzug. Deshalb plane ich immer einen zeitlichen Puffer ein. Das Wichtigste ist aber, dass das Brautpaar nichts mitbekommt, wenn es Probleme gibt.

Wie muss man sich Ihren Job am Tag der Hochzeit vorstellen?
Morgens beginnen mein Team und ich mit der Dekoration in der gebuchten Location. Während des gesamten Tages koordiniere ich die Lieferanten und überprüfe, ob alles seine Richtigkeit hat. Wenn das Fest beginnt, nehme ich die Gäste in Empfang, begrüße alle und bin den ganzen Tag lang Ansprechpartner und löse eventuell auftretende Probleme. Die Eheleute müssen sich um nichts kümmern. Sie sollen nur für ihre Gäste da sein und ausgelassen feiern.

Ein Traum in Rosa. © Matthias Richter
Ein Traum in Rosa. © Matthias Richter
Was war der außergewöhnlichste Wunsch, die Sie einem Brautpaar erfüllen mussten?
Am Tag der Hochzeit kam der Bräutigam mit dem Wunsch auf mich zu, in der Hochzeitslocation die Live-Übertragung des Weltmeisterkampfes von Wladimir Klitschko zu verfolgen. Ich habe kurzfristig eine Leinwand und das technische Equipment besorgen lassen - und der boxbegeisterte Bräutigäm war happy.

Sie sprechen im Vorfeld mit dem Mann und mit der Frau. Erkennen Sie Unterschiede?
Frauen preschen bei den Gesprächen gerne mal nach vorn. Das ist aber, glaube ich, genetisch bedingt. Der Mann hält sich eher etwas zurück, gerade was Dekoration und Floristik angeht. Das ist Mädchensache. Wenn es dann allerdings ums Brautauto geht, dann kommt der Mann ins Spiel und wird plötzlich ganz kreativ.

Was ist die schönste Hochzeit, die Sie je geplant haben?
Jede Hochzeit ist für mich schön. Jede Hochzeit ist außergewöhnlich und ganz individuell auf den Kunden zugeschnitten. Keine Hochzeit ähnelt der anderen. Deshalb kann ich da eigentlich keine besonders hervorheben.


Mehr Informationen zu Nikola in't Zandt gibt es unter www.hochzeiten-events.de.

__________________________________________________________________

Weitere Hochzeitsplaner im Netz:

> WH!TE. Frank Matthée: www.wedding-agency.com
> IW Wedding Planner: www.iw-weddingplanner.de
> Prime Moments: www.prime-moments.com
> factsandfeelings: www.factsandfeelings.de
__________________________________________________________________


Lesen Sie auch auf gofeminin.de:
> Eheringe: Symbol der ewigen Liebe
> Schön wie eine Prinzessin: Brautfrisuren mit Diadem
> Brautmode für Schwangere: Hochzeitskleid & Co




  
 

Video: "Thor 3: Tag der Entscheidung": Chris Hemsworth im Interview mit gofeminin

  • "Thor 3: Tag der Entscheidung": Chris Hemsworth im Interview mit gofeminin
  • Rinder-Yakitori mit Käse: Schnelles Rezept aus der japanischen Küche

Veröffentlicht von
am 19/11/2011
Die Lesernote:4.5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 19/11/2017
News Hochzeit
Praktische Tipps
Studie enthüllt: SO wird er dir einen Antrag machen
Alle Hochzeit News sehen
Unkompliziert heiraten: Diese Formalitäten solltet ihr vor und nach der Hochzeit regeln
Ausgefallene Hochzeitsideen: So wird euer großer Tag unvergesslich
Die standesamtliche Hochzeit: Was jedes Brautpaar wissen sollte
Die muslimische Hochzeit: Heiraten wie in 1001 Nacht
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Hochzeit sehen
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de