Lecker und gesund!
4 knackige Bio-Rezepte
Überblick in Bildern

Bio - Was ist das?

 
Bio - Was ist das?

Was versteht man unter ökologischem Anbau? 
"Bio-Anbau" ist die umgangssprachliche Bezeichnung für den "kontrolliert-biologischen/ökologischen Landbau". Dieser umfasst die Bereiche Ackerbau, Gartenbau, Obstbau und Weinbau.
Der Bio-Anbau zeichnet sich vor allem durch den Verzicht auf chemisch-synthetische Mittel (Dünge- oder Pflanzenschutzmittel), den Einsatz von organischem Dünger, das Recyceln von organischen Materien und abwechslungsreiche Fruchtfolgen aus. Ziel ist den Problemen des traditionellen Landbaus wie z.B.  Artendezimierung, Vergiftung von Boden und Grundwasser, Verschlechterung der Nahrungsmittelqualität, etc.) entgegen zu wirken. Genetisch modifizierte Organismen (GMO) - d.h. Tiere oder Pflanzen - sind im beim Bio-Anbau strengstens untersagt. Auch bei der Tierzucht, bei der auf artgerechte und flächengebundene Tierhaltung geachtet wird, wird auf alternative Behandlungs-
methoden zurückgegriffen (d.h. ökologisch produzierte Futtermittel ohne Zusatz von Antibiotika und Leistungsförderern). 

 
Wie erkennt man ein Bio-Produkt?

Aus ökologischem Anbau hervorgehende Produkte sind mit dem Siegel  "BIO nach EG-Öko-Verordnung" ausgezeichnet. Diese Bezeichnung geht auf die EU-BIO-Verordnung VO 2092/91/EWG zurück, die seit 1992 den ökologischen Landbau in Europa regelt. Seit Inkrafttreten dieses Gesetzes dürfen in keinem EU-Land mehr pflanzliche Produkte als "Öko-Produkte" vermarktet werden, die nicht gemäß dieser Verordnung erzeugt wurden.

Das staatliche, verbandsunabhängige und markenübergreifende Bio-Siegel (schwarz-grüner Schriftzug auf einer sechseckigen Plakette) ist Ihnen beim Einkauf eine wichtige Orientierungshilfe. Das Bio-Zeichen garantiert den Konsumenten:
- Ein Produkt, dessen Zutaten landwirtschaftlichen Ursprungs zu mindestens 95 % aus ökologischem Landbau stammen.
- Ein Produkt, bei dessen Herstellung die in Deutschlang bezüglich des ökologischen Anbaus geltende Regelung respektiert wurde.
- Eine durch einen vom deutschen Staat autorisierten Organismus vorgenommene Zertifizierung.

Achtung!
Während bestimmte Begriffe wie "Bio- / Öko-", "biologisch / ökologisch", "kontrolliert ökologisch / biologisch ", "biologischer / ökologischer Landbau", "biologisch-dynamisch", "biologisch-organisch" von der EG-Öko-Verordnung geschützt sind versuchen manche Hersteller den Käufer durch ähnliche klingende Ausdrücke wie "integriert, kontrolliert, umweltschonend, umweltfreundlich, umweltgerecht, umweltverträglich, naturnah, extensiv, etc." fehl zu leiten. Doch nur die obig genannten geschützten Begriffe garantieren ein staatlich kontrolliertes Bio-Produkt!


Wo sind Bio-Produkte erhältlich?
Die Zeiten, in denen Bio-Produkte nur in Spezialgeschäften wie Bio- oder Naturkostläden erhältlich waren, sind längst vorbei. Heute werden auch in den Sonderabteilungen der großen Discountläden und Handelsketten zahlreiche, mit dem Bio-Siegel gekennzeichnete Produkte angeboten. Aber natürlich ist die Auswahl in Bioläden oder -supermärkten weitaus größer. Außerdem bieten diese auch Produkte, die strengere Richtlinien von deutschen Anbauverbänden wie Bioland, Biopark oder Demeter befolgen.

Über die Seite www.naturkost.de können Sie den nächst gelegenen Bioladen ausfindig machen. Weitere Informationen zum Thema Bio-Anbau können Sie auf der Seite www.bio-siegel.de nachlesen.




  
  

Video: Ob Fashionista oder Feinschmecker: Mailand ist das richtige Ziel!

  • Ob Fashionista oder Feinschmecker: Mailand ist das richtige Ziel!
  • Noch nie von einer One-Pot-Pizza gehört? Hier ist das Rezept!

Veröffentlicht von der Living-Redaktion
am 08/09/2007
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 27/07/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Ausmisten, aber richtig: Von diesen 9 Dingen habt ihr garantiert zu viele
Super schnell und mega lecker: 3 geniale Hackfleisch-Rezepte
Tschüss, Chaos! Diese 10 Helfer sorgen für mehr Ordnung in der Wohnung
Kleine Räume einrichten: Was ihr vermeiden solltet und wie es richtig geht
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
So einfach & so süß: Bastel dir deine eigenen DIY-Bilderrahmen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil