Home / Living / Kochen & Backen / Die neuen Bowl-Rezepte: Jetzt gibt's Pizza, Burger & Co. in gesund!

Living

Die neuen Bowl-Rezepte: Jetzt gibt's Pizza, Burger & Co. in gesund!

Esther Tomberg
von Esther Tomberg Veröffentlicht am 19. März 2017
837 mal geteilt

Wir zeigen euch, wie ihr klassischen Fast-Food-Rezepten ein gesundes Update verpassen könnt.

Der neueste Food-Trend auf Pinterest sorgt bei uns sofort für gute Laune: Denn jetzt gehen die angesagten Buddha-Bowls eine Liaison mit echten Fast-Food-Klassikern wie Pizza, Burger oder Burrito ein.

Herauskommen phänomenale Geschmacksbomben, die nicht nur super lecker, sondern auch noch gesund sind. Mit der neuen kulinarischen Generation der bunten Schüsseln kommen wir dem Genusshimmel ganz nah.

Gesundes Fast-Food: Schlemmen ohne Reue

Der neue Bowl-Trend ist einfach herrlich, denn ab sofort können wir leckeres Fast-Food genießen, ohne dabei ein allzu schlechtes Gewissen haben zu müssen. Die trendigen Rezepte vereinen nämlich gesunde Zutaten wie frisches Gemüse, sind in viele Fällen Low Carb und stillen dabei trotzdem unsere Gelüste nach Junkfood.

So kommen zum Beispiel die angesagten Burger Bowls ganz ohne schwere Burger Buns aus und sind somit leicht, kohlenhydratarm und glutenfrei. Perfekt also für unsere schlanke Linie.

Lasst es euch schmecken und genießt unsere pfiffigen Rezeptideen rund um die neuen Bowl-Trends.

Rezept für gesunde Veggie Burger Bowl mit Ofengemüse

Ihr baucht:

  • 4 Gemüsebratlinge
  • 1 mittelgroße Aubergine, grob gewürfelt
  • 2 mittelgroße Zucchini, grob gewürfelt
  • 1 große Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • bunte Paprika, grob gewürfelt
  • Olivenöl
  • Cumin
  • Salz und Pfeffer

Für den Dip:

  • 1 Avocado
  • Joghurt
  • Saft einer halben Limette

Und so geht's:
​Backofen auf 200°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen und Gemüsewürfel darauf geben. In einer Schüssel Olivenöl, Cumin und Salz und Pfeffer verrühren und über das Gemüse geben. Gut durchmischen und anschließend für 15-20 Minuten im Ofen garen. Nach der Hälfte der Zeit das Gemüse mit einem Pfannenwender wenden.

Die Gemüsebratlinge in der Zwischenzeit mit etwas Öl in der Pfanne goldbraun ausbacken. Anschließend Avocado mit Joghurt und Limettensaft mixen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Gemüse in eine Schale geben, den Bratling schneiden und darauf legen und mit Avocado-Limetten-Dip toppen. Ein paar Extra-Spritzer Limettensaft darüber verteilen - fertig!

Rezept für Burger Bowl mit Süßkartoffeln

Ihr braucht:

  • 220 Gramm Rinderhack
  • 1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • Romana Salat, in Stücke geschnitten
  • 1 Zitrone, ausgepresst
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Tomate, in Scheiben geschnitten
  • 1 Süßkartoffel, geschält, gebacken und in Scheiben geschnitten
  • Salz
  • ​Pfeffer

Und so geht's:
Aus dem Hackfleisch vier gleich große Patties formen und mit Salz und Pfeffer würzen. Patties in einer heißen Pfanne oder auf dem Grill von beiden Seiten 4 - 5 Minuten anbraten. Zwiebelscheiben scharf in der Pfanne rösten.

Salat in einer Schüssel mit Olivenöl und Zitronensaft anmachen. Mit den Tomatenscheiben, Süßkartoffeln und Zwiebeln garnieren. Burger Patties kurz abkühlen lassen. Dann auf der Schüssel platzieren. Mit Ketchup und Senf servieren.

Rezept für brandheiße Pizza-Bowls

Ihr braucht:

  • ​3 Pilze, in Scheiben geschnitten
  • 2 italienische Würstchen
  • 450 Gramm Tomatensauce
  • 220 Mozzarella, gerieben
  • 2 TL Parmesan, gerieben
  • 1/2 TL Chiliflocken

Und so geht's:
Pfanne mit etwas Öl erhitzen und Pilze darin einige Minuten braten. Würstchen von der Haut befreien und das Wurstbrät in einer Pfanne 6 - 8 Minuten anbraten.

8 ofenfeste Förmchen auf ein Backblech stellen und jeweils drei Teelöffel der Soße hineinfüllen. Mit etwas Mozzarella bestreuen. Würstchen und Pilze auf die Formen verteilen. Mit der restlichen Sauce und Mozzarella bedecken. Mit Parmesan und den Chiliflocken toppen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad circa 8 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und leicht braun ist.

Rezept für Low Carb Burger Bowl

Ihr braucht:

  • 1 Pfund Rinderhackfleisch
  • 2 TL Zwiebeln, gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Salat
  • 2 Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Avocado
  • Balsamico Essig
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst

Und so geht's:
Aus dem Rinderhackfleisch und den Zwiebeln 4 gleich große Patties formen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pfanne oder Grill vorheizen und die Patties von beiden Seiten einige Minuten anbraten.

Rote Zwiebel, Tomate und Avocado in Scheiben schneiden. Salat in einer Schüssel anrichten. Tomaten, Zwiebeln und Avocadoscheiben darin drapieren.

Für das Dressing Balsamico Essig, Olivenöl und Knoblauch verrühren. Über dem Salat verteilen. Patties kurz abkühlen lassen und auf den Salat legen.

Immer noch Hunger? Testet hier direkt unsere genialen Rainbow Buddha Bowls Rezepte!

Für alle Naschkatzen: Süße Dessert Bowls

Übrigens: Auch echte Naschkatzen kommen bei diesem Food-Trend voll auf ihre Kosten. Bei Snickers Smoothie Bowls, Schokoladen Erdnussbutter Bowls, Bananeneis und Chocoholic Bowls heißt es Schlemmen satt.

Schokoholic-Bowl © Pinterest/ vanillacrunnch.com

Farbenfroh, gesund und lecker: So zaubert ihr ganz einfach einen Rainbow-Smoothie!

von Esther Tomberg 837 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen