Home / Living / Kochen & Backen / Her mit der Bikinifigur: 4 leichte Detox-Rezepte zum Entgiften und Genießen

© Nicole Franzen
Living

Her mit der Bikinifigur: 4 leichte Detox-Rezepte zum Entgiften und Genießen

Esther Tomberg
von Esther Tomberg Veröffentlicht am 24. Mai 2017
1 403 mal geteilt

Mit diesen leckeren Rezepten startest du ganz ohne Verzicht in die Sommersaison.

Das Thema Ernährung kann ganz schön verwirrend sein. Auf dem Weg zur Bikinifigur begegnen uns immer wieder neue Regeln, an die wir uns halten sollen. Dazu kommen vermeintliche Wunder-Produkte zum Abnehmen und trendige Promi-Diäten. Und irgendwann wissen wir gar nicht mehr, was wir denn jetzt tun und lassen sollen.

Schluss mit Crash-Diäten: Entgiften ist der richtige Weg

Gerade das Mittagessen ist für viele das größte Problem, wenn sie ein bisschen abnehmen und sich besser fühlen möchten. Oft sind im Büro kalorienreiche Fertigmahlzeiten und Gebäck die schnellste und einfachste, aber nicht immer die beste Lunch-Lösung.

Statt zu diesen Kalorienbomben zu greifen, die nicht einmal lange satt machen, sollte auch mittags auf gesunde Gerichte mit vollwertigen und möglichst unverarbeiteten Zutaten gesetzt werden. Diese belasten den Körper nicht und helfen noch dazu beim Abnehmen.

Wir stellen euch vier geniale Detox-Rezepte vor, mit denen genau das möglich ist. Die gesunden und leckeren Rezepte sollen dabei helfen, eure Verdauung zu optimieren und Magen und Darm zu entlasten. Zudem sollen die Rezepte für einen besseren Schlaf und ein gesteigertes Wohlbefinden sorgen. Noch dazu lassen sich die vollwertigen Gerichte schnell und einfach nachkochen. Perfekt für ein alltagstaugliches Ernährungskonzept.

Rezept für gefüllte Süßkartoffeln mit Avocado und Tomaten

Ihr braucht:

  • 4 Süßkartoffeln
  • 2 TL Kokosnussöl
  • 1 rote Zwiebel, gewürfelt
  • 1 rote Paprikaschote, entkernt und gewürfelt
  • 1 Jalapeño, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 Tomaten, gewürfelt
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Chilipulver
  • ½ TL Meersalz
  • 2 Handvoll frischer Spinat
  • 1 Avocado, entsteint
  • Koriander, gehackt zum Garnieren

Und so geht's:
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Schale der Süßkartoffeln mehrfach mit einer Gabel einstechen und mit einem Teelöffel Kokosnussöl einreiben. Kartoffeln auf ein Backblech legen und circa 45 - 60 Minuten backen, bis sie weich sind.

Restliches Kokosnussöl bei mittlerer Stufe in einer Pfanne schmelzen lassen. Zwiebel, Paprika und Jalapeño dazugeben und 5 Minuten darin andünsten. Knoblauch und Tomaten sowie Kreuzkümmel, Chilipulver und Salz einrühren und weitere 5 Minuten garen lassen, bis die Flüssigkeit der Tomaten verdampft ist. Zuletzt den Spinat einrühren und kurz mitgaren, bis die Blätter zusammenfallen.

Gebackene Süßkartoffeln aus dem Ofen holen, der Länge nach tief einschneiden und leicht mit Meersalz bestreuen. Gemüsefüllung über die Kartoffeln löffeln und mit Avocadowürfeln und Koriandergrün bestreuen. Warm servieren.

Rezept für knusprige Blumenkohl-Fladenbrot-Pizza

Ihr braucht:

  • 900 Gramm gefrorene Blumenkohlröschen, aufgetaut
  • 1 Ei, leicht geschlagen
  • 80 Gramm Ziegenfrischkäse
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrockneter Basilikum
  • ½ TL Meersalz

Und so geht's:
Backofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. In einem großen Mixer Blumenkohlröschen mehrmals pulsierend zerkleinern, bis eine körnige, reisartige Konsistenz entstanden ist. In die Mitte eines dünnen Geschirrtuchs geben, das Tuch zusammen drehen und mit den Händen kräftig wringen, um die Feuchtigkeit herauszudrücken. Am Ende sollte im Tuch nur noch eine trockene Blumenkohlmasse übrig bleiben.

Die Masse in eine große Rührschüssel geben und mit Ei, Ziegenfrischkäse, Oregano, Basilikum und Salz zu einer glatten Mischung gut verrühren. Blumenkohlmischung auf das Blech geben und mit den Händen zu einem großen, runden oder rechteckigen, etwa 6 mm dicken Pizzaboden formen. Dabei die Blumenkohlmischung schön fest und gleichmäßig zusammendrücken, sodass keine dünnen Stellen bleiben, an denen der Boden später brechen könnte.

Blumenkohlboden etwa 30 Minuten backen, bis die Oberseite trocken und goldbraun ist. Vorsichtig umdrehen und weitere 10 Minuten backen. Sofort als Pizzaboden verwenden oder abkühlen lassen und schneiden, um daraus Sandwiches zu machen.

Um die Pizza fertigzustellen, Lieblingssoße aufstreichen und mit Toppings (z.B. rote Zwiebeln, Tomaten, Käse oder Ruccola) nach Wahl belegen. Anschließend weitere 10 Minuten bei 200 Grad fertig backen. In Stücke schneiden und noch heiß servieren.

Rezept für süße Schokoladen-Pekannuss-Riegel

Ihr braucht (für 16 Riegel):

  • 360 Gramm rohe Pekannusshälften
  • 8 weiche Datteln, entkernt
  • 60 ml geschmolzenes Kokosnussöl
  • ½ TL Meersalz
  • 60 Gramm Back-Kakaopulver
  • 60 ml geschmolzenes Kokosnussöl
  • 60 ml Ahornsirup (Zimmertemperatur)

Und so geht's:
Eine quadratische Backform (23 x 23 cm) mit Backpapier auslegen und beiseite stellen. Pekannüsse in einen Mixer füllen und fein zermahlen. Datteln, Kokosnussöl und Salz dazugeben und zu einem Teig verarbeiten, der zwischen zwei Fingern gedrückt deutlich zusammenklebt.

Eine gute Handvoll dieser Mischung für das Streuseltopping aufheben und den Rest des Teigs gleichmäßig auf den Boden der vorbereiteten Backform drücken.

Für die Füllung in einer mittelgroßen Schüssel Kakaopulver, Kokosnussöl und Ahornsirup mit einem Schneebesen gut verrühren. Füllung auf den Boden gießen und mit einem Spatel glatt streichen.

Restlichen Teig zerkrümeln, als Streusel über die Füllung streuen und mit den Händen sanft festdrücken. Form für mindestens 2 Stunden in das Tiefkühlfach stellen. Die gefrorene Masse anschließend in Riegel schneiden und noch kühl servieren.

Rezept für fruchtigen Erdbeer-Basilikum-Powerdrink

Ihr braucht:

  • 180 Gramm gefrorene Erdbeeren
  • 250 ml Mandelmilch oder Mandeldrink
  • 1 EL Basilikum, fein gehackt
  • ¼ reife Avocado, entkernt
  • 3 weiche Datteln, entkernt
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft

Und so geht's:
Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben. Glatt und cremig pürieren. In einem Glas servieren und sofort genießen.

​Unser Buch-Tipp mit noch mehr genussvollen Rezepten:

Megan Gilmore - Everyday Detox, Narayana Verlag (Preis: 24,80 €)

Hier könnt ihr das Buch direkt bei Amazon bestellen!

Bedient euch und greift reichlich zu: Das sind die 50 gesündesten Lebensmittel!

Auch auf gofeminin: Die 50 gesündesten Lebensmittel

Das sind die 50 gesündesten Lebensmittel © iStock
von Esther Tomberg 1 403 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen