Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf
Schüttel deinen Speck! Mit Powerplate zur Traumfigur?
Leben mit HIV: "Das Laufen hat mir Kraft gegeben"
10 einfache Diät-Regeln: Jetzt nehmen auch Sie ab!
Zwei Stars, ein Geburtsjahr: Wer hat sich besser gehalten?

Erdäpfelgulasch Rezept nach Wiener Art

Zutaten:
    © martinturzak - Erdäpfelgulasch Rezept nach Wiener Art
    © martinturzak
  • 700 g Erdäpfel (mehlig kochend)
  • 20 g Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 40 g Butter
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL gemahlener Kümmel
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 1 TL Majoran
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 l Rindsuppe (evtl. Würfel)
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 50 g Sauerrahm
  • etwas Mehl
Zubereitung:
Zuerst die Erdäpfel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Danach die Zwiebeln schälen und fein hacken. Butter erhitzen und die Zwiebeln darin goldbraun rösten, kurz vor Garende den fein gehackten Knoblauch hinzugeben.
Die Erdäpfelwürfel kurz mit anbraten, Tomatenmark, Paprikapulver und etwas Mehl (ca. 1 EL) dazugeben, ordentlich durchrühren und mit der Rindssuppe ablöschen.
Nun den gemahlenen Kümmel, die Lorbeerblätter und den Majoran beigeben, salzen und pfeffern.
Nun das Gulasch köcheln lassen und mit mehrmaligem Umrühren die Erdäpfel weich kochen lassen.
Nun die Hitze des Herdes zurückdrehen und den Sauerrahm unterrühren. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und am besten mit einer Semmel servieren.




  

Veröffentlicht von der Living-Redaktion
am 05/12/2013 09:42:00
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 02/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Food-Trends 2017: Nach diesen Köstlichkeiten sind bald ALLE verrückt!
Nichts wie hin! Die 8 außergewöhnlichsten Weihnachtsmärkte der Welt
Wie überlebe ich einen Flugzeugabsturz? DAS ist der sicherste Platz im Flieger
Muss ich haben! Die 12 genialsten Geschenkideen für ECHTE Katzen-Fans
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Himmlische Kokos-Happen: Von diesen Kokos Bites kriegen wir nicht genug!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil