Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Traummann an der Angel? Wie Sie ihn nicht mehr loslassen
Von krummen Bananen & Co.: Küchenwissen für Angeber
Sommer-Make-up: Unsere Lieblingslooks zum Nachschminken
Maniküre: Die fünf Must-haves für schöne Nägel
Damenbart entfernen: die besten Methoden
Fingerfood: Maxi-Genuss im Mini-Format
Überblick in Bildern

Innovative Aperitif-Cracker wie im Szene-Lokal

   

 - Innovative Aperitif-Cracker wie im Szene-Lokal
Erzählen Sie uns bloß nicht, dass Sie nicht irgendwo noch ein Paket Chips, Tacos oder sonstige Cracker versteckt haben. Wir würden es Ihnen ohnehin nicht glauben!

Mit diesen Chips oder Crackern gelingt es Ihnen garantiert, einen Bombeneffekt zu erzielen! Wie?

Indem die Chips als Grundlage für ein verblüffend originelles und letztendlich sogar gesundes Kanapee verwendet werden.

Unser Rezept liefert den Beweis!

Knusprige Lauch-Krabben-Snacks

Für 12-15 Stück braucht man:


2 Lauchstangen (nur den weißen Teil)
1 "Knollenstück" frischer Ingwer
½ Knoblauchzehe
2-3 EL Kokosmilch
15 chinesische Krabbenchips
15 geschälte Krabben mit Schwanz
Etwas Olivenöl

Den weißen Teil der Lauchstangen in Scheiben schneiden. Die Ingwerknolle schälen und würfeln. Ein wenig Öl in einer Antihaft-Pfanne erhitzen, den Ingwer und die gepresste Knoblauchzehe ein paar Minuten darin anbraten. Lauch hinzufügen, kurz auf mittlerer Hitze mitbraten und dann die Hitze auf die niedrigste Stufe reduzieren.

Mit Salz würzen und abgedeckt 10-15 Minuten weiterkochen lassen. Der Lauch wird weich. Damit er sich beim Kochen nicht anlegt, bei Bedarf ein wenig Wasser hinzufügen. Vom Herd nehmen, die Kokosmilch hinzufügen und im Mixer fein pürieren. Abschmecken, kalt werden lassen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Die Chips zum Servieren auf einem Tablett anrichten, in die Mitte einen Löffel Lauch-Ingwer-Dip geben und darauf je eine Krabbe legen. Sofort servieren, da die Chips schnell durchweichen.

Die Kokosmilch kann auch durch süße Sahne, Mascarpone oder Quark ersetzt werden. Sie können gerne auch etwas mehr Lauch-Ingwer-Dip zubereiten und separat in einer kleinen Schüssel anbieten, damit die Gäste die Grissini oder Rohkost-Sticks in die Soße tunken.

Die süße Variante sind Frucht-Kekse: Einfach Butterkekse oder Plätzchen mit Marmelade bestreichen (damit es besser haftet) und mit frischen Früchten garnieren.

Entdecken Sie auch unsere knackigen Bio-Spießchen!




  
 

Video: Ganz ohne Fett & trotzdem lecker: Diese Chips aus der Mikrowelle müsst ihr probieren!

  • Ganz ohne Fett & trotzdem lecker: Diese Chips aus der Mikrowelle müsst ihr probieren!
  • Wie belegt man einen Burger eigentlich perfekt? Hier kommt die Anleitung!

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 16/05/2010
Die Lesernote:1/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 10/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Zeit für Selbstgemachtes: 5 leckere Geschenke aus dem Thermomix
Freak Shakes: So verrückt ist der neue Food-Trend mit den Monster Milkshakes
Darüber freut er sich WIRKLICH: Die besten Geschenkideen für Männer zu Weihnachten
Zauberhaft! Die schönsten Geschenke für "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Fans
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Süße Überraschung: Weihnachts-Muffins mit Schoko-Kern selber backen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil