Herzkuchen für den Muttertag

 
Mit ganz viel Liebe: Süße Herzkuchen
Mit ganz viel Liebe: Süße Herzkuchen


Am 11. Mai ist Muttertag. Die beste Gelegenheit, seiner Mama mal wieder ein fettes Dankeschön auszusprechen. Dafür, dass sie immer ein offenes Ohr und bei jedem Problem eine Lösung parat hat. Und wie sagt man schöner Danke als mit einer selbstgemachten, zuckersüßen Leckerei? Ab in die Küche, dieses Jahr werden Herzkuchen gebacken!

Perfekt für den Muttertag sind Herzkuchen in allen Variationen. Das können einfache Schokokuchen sein, die ihr in einer Herzform backt und dann nach Belieben verziert. Das können aber auch fruchtige Torten sein, die ihr in Herzform backen und dann mit einer Beeren-Sahne-Schicht bestreichen könnt.

Ihr habt nur wenig Zeit und vielleicht nicht so viel Talent, möchtet aber trotzdem einen Herzkuchen zaubern? Dann probiert euch an kleinen Muffins oder Cupcakes. Die könnt ihr wahlweise in einer normalen runden Form backen und dann mit Schoko- und Zuckerherzen verzieren. Oder ihr besorgt euch eine Herz-Muffinform und kreiert niedliche Mini-Herzkuchen.

Doch egal für welche Form von Herzkuchen ihr euch entscheidet: Wichtig ist, dass ihr ihn mit Liebe backt. Eure Mama wird sich in jedem Fall über die süße Überraschung freuen!

> Hier finden ihr  Rezepte für süße Herzkuchen



db  

Video: Brookies: Die geniale Mischung aus Brownies und Cookies

  • Brookies: Die geniale Mischung aus Brownies und Cookies
  • Schneller Snack in der Schüssel: Toast-Nester mit Ei, Tomate und Speck
  • Orientalische Küche: So lecker und ganz einfach gemacht sind Köfte mit Spiegelei!

Veröffentlicht von
am 09/05/2014 13:00:00
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 05/01/2018
News Living
Praktische Tipps
Video
Krümelmonster, aufgepasst! 4 blitzschnelle Keksrezepte zum Nachmachen
Meal Prep! 3 einfache Rezepte zum Vorbereiten und Einfrieren
Weniger ist mehr: So entrümpelst du endlich dein Zuhause
Jetzt wird alles anders! 9 clevere Spartipps fürs neue Jahr
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Fruchtige Brötchen: Rezept für Brioche mit Johannisbeeren
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil