Schinken Deluxe
Eine wahre Delikatesse: Iberischer Schinken aus Spanien
  
Iberischer Schinken: Zerlegung und Reifungsverfahren
In diesem Artikel

Iberischer Schinken: Zerlegung und Reifungsverfahren


Nach der Schlachtung wird das Schwein zerlegt und die Extremitäten werden abgetrennt.

Die Keule wird mit dem Eisbeinstück und der Klaue zugeschnitten. Dabei wird die Schwarte oberhalb der Klaue nach Serrano-Schnitt in V-Form dressiert, wodurch die typisch längliche Form entsteht. Die Klaue bleibt erhalten, um die Identifizierung zu erleichtern. Der Schinken wird zudem mit dem Schlachtdatum gekennzeichnet.

All dies geschieht in zugelassenen Schlachthöfen, die einwandfreie hygienische Bedingungen garantieren.

Nach dem Zerlegen werden die Schinken dem Trocken- und Reifungsverfahren unterzogen, das die folgenden Phasen umfasst:
 
> Salzen
> Waschen
> Ruhen
> Trocknung & Reifung
> Ausreifung in Kellern


 Foto: López Ortega


Video: Mit Biss: Der gruselige Halloween-Snack aus nur 3 Zutaten!

  • Mit Biss: Der gruselige Halloween-Snack aus nur 3 Zutaten!
  • Wow! Schokopudding aus Avocado und Banane: Vegan, gesund und lecker!
  • Mediterrane Rezeptidee: Hot Dog mit Hackbällchen und Bulgur!

Veröffentlicht von der Living-Redaktion
am 21/01/2011
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 02/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Food-Trends 2017: Nach diesen Köstlichkeiten sind bald ALLE verrückt!
Nichts wie hin! Die 8 außergewöhnlichsten Weihnachtsmärkte der Welt
Wie überlebe ich einen Flugzeugabsturz? DAS ist der sicherste Platz im Flieger
Muss ich haben! Die 12 genialsten Geschenkideen für ECHTE Katzen-Fans
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Himmlische Kokos-Happen: Von diesen Kokos Bites kriegen wir nicht genug!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil