Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Teile und herrsche: So delegieren Sie im Job richtig
Wirklich gut für uns? 10 vermeintlich gesunde Lebensmittel
Gute Besserung! Die besten Tipps gegen Durchfall
Sätze, mit denen uns Männer den Shopping-Tag vermiesen
Mogel-Beauty: Diese Produkte tricksen uns schön
Schlemmen auf indisch
Bollywood-Küche: Indisch, würzig, gut!
Überblick in Bildern

Birijani oder Byriani : ein indisches Hochzeitsessen

 
Birijani oder Byriani : ein indisches Hochzeitsessen
© Mes recettes indiennes, Editions Minerva

Zubereitung: 30 Min.
Kochzeit: 1 Stunde 10 Min.
Ruhezeit: 2 Stunden

Zutaten (für 4 Personen)

Für den 1. Teil
1 Hähnchen (ohne Haut), in 8 Stücke geschnitten
5 mittelgroße Zwiebeln
2 mittelgroße Tomaten
6 Knoblauchzehen
1 Stück frischer Ingwer (ca. 5 cm lang)
1 Stück grüne Chilischote (ca. 2 cm lang)
10 Stängel frischer Koriander
10 frische Minzblätter
1 Naturjoghurt
2 EL Zitronensaft
3 EL gemahlener Koriander
1,5 EL gemahlener Fenchel

Für den 2. Teil
180 g Basmatireis (1,5 Gläser)
2,5 TL Biryani Massala (Gewürzmischung aus Zimt, Kardamom, Muskat und Nelken)
3 EL klarifizierte Butter
1 Prise Safran
12 Cashewnüsse (halbieren)
1 EL getrocknete Rosinen
Salz

Zubereitung
Alle 5 Zwiebeln schälen. 2 geschälte Zwiebeln für später aufheben. Tomaten waschen und achteln. Knoblauchzehen und Ingwer schälen und gemeinsam mit dem Chili in einem Mörser zerstoßen. Koriander waschen und fein hacken. Minzblätter waschen.

Das Hähnchen mit den Zutaten des 1. Teils in einen Kochtopf geben (bis auf die zwei beiseite gelegten Zwiebeln). Vermischen und 2 Stunden bei Zimmertemperatur zugedeckt ruhen lassen. Den Topf bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen, bis zum Siedepunkt erhitzen und 30 Min. kochen lassen. Ab und zu umrühren.
Die Gewürzmischung Biryani Massala hinzugeben und weitere 15 Min. kochen lassen.

Gleichzeitig 2 EL klarifizierte Butter in einem Topf erhitzen. Den Reis bei mittlerer Hitze 2 Min. lang anbraten. Mit einem Kochlöffel umrühren bis alle Reiskörner durchsichtig sind. 3 Gläser kochendes Wasser hinzufügen. Salzen und ca. 20 Min. weiter kochen lassen (dabei immer wieder umrühren) bis das Wasser vollständig verdampft ist.

Den Ofen auf 200°C vorheizen (Thermostat 6-7).

Die beiden übrig gebliebenen Zwiebeln in feine Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit 1 Löffel Butter anbraten. Die halbierten Cashew-Nüsse und die Rosinen hinzugeben. 30 Sekunden kochen lassen bis die Rosinen aufgegangen sind.

Safran mit 1 EL warmem Wasser vermischen.
Den Reis in einer Ofenform ausbreiten und mit ein paar Tropfen Safranwasser würzen. Rosinen und Cashew-Nüsse darüber legen. Eine Schicht Hähnchen auslegen. Die 3 Schichten wiederholen und mit einer Schicht Reis abschließen.
Die Ofenform mit Alufolie abdecken und 5-10 Min. in den Ofen schieben.  


Mit freundlicher Genehmigung des Minerva Verlags.




  
  

Video: Eis, Eis, Baby! Fruchteis aus 3 Zutaten selber machen ist überhaupt kein Problem!

  • Eis, Eis, Baby! Fruchteis aus 3 Zutaten selber machen ist überhaupt kein Problem!
  • Genial & lecker: Express Erdnussbutter-Cookies aus nur 3 Zutaten!

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 12/10/2008
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 07/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Freak Shakes: So verrückt ist der neue Food-Trend mit den Monster Milkshakes
Darüber freut er sich WIRKLICH: Die besten Geschenkideen für Männer zu Weihnachten
Zauberhaft! Die schönsten Geschenke für "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Fans
Einfach & schnell: Zauberhafte DIY-Dekoideen für Weihnachten
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Wie bei Oma: Das beste Rezept für perfekte Zimtsterne
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil