Gratins: gesellig & gesund
Kartoffelgratin und andere Aufläufe: Vorsicht heiß!
Überblick in Bildern

Schluss mit harten oder trockenen Gratins

 
Schluss mit harten oder trockenen Gratins

Das Geheimnis des Erfolgs liegt in der aufmerksamen Überwachung der Backzeit: Beginnen Sie mit schwacher Hitze (Thermostat 4-5 oder 130°C) und erhöhen Sie die Temperatur erst 10 Minuten vor dem Ende der Backzeit um die Oberfläche des Auflaufs zu gratinieren. Statt die Hitze zu erhöhen können Sie auch den Ofen auf Grill-Position umstellen.

Für Aufläufe mit Auberginen und Paprika: Gießen Sie 1 Glas Gemüsebouillon in die Auflaufform bevor Sie sie in den Ofen stellen!




  
  


Video: Rinder-Yakitori mit Käse: Schnelles Rezept aus der japanischen Küche

  • Rinder-Yakitori mit Käse: Schnelles Rezept aus der japanischen Küche
  • Lust auf Süßes? Das beste Rezept für einen Blätterteig-Nutella-Kranz!

Veröffentlicht von der Living-Redaktion
am 03/01/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Kartoffelgratin & Co.
Was gibt’s Neues? 24/09/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
BOX STORIES by gofeminin: Entdecke jetzt unsere geniale Lifestyle-Box!
Urban Gardening: 7 Ideen für einen eigenen Garten auf dem Balkon
Geniale Sprüche! Die schönsten Glückwünsche zum 18. Geburtstag
Betonschalen selbst gemacht: So einfach geht's mit Knetbeton und Spitze!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Überbackene Zwiebelsuppe: Das perfekte Rezept im Herbst
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil