Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Fruchtige Verführung: Kuchen und Törtchen mit Obst
Aktfotos: Stilvolle Inszenierung des eigenen Körpers
Test: Fallen Sie immer wieder auf Scheißkerle rein?
Test: Sind Sie eine gute Freundin?
Von Frau zu Frau: Sprüche, für die wir andere Mädels hassen
Kochen ist ein Kinderspiel!
Kinderrezepte: Die Koch-Zwerge sind los!
Überblick in Bildern

Kochen mit Kindern in der Schule (6-8 Jahre)

 

Kochen mit Kindern in der Schule hat

Kochen mit Kindern in der Schule: Ich backe meinen allerersten Pfannkuchen! - Kochen mit Kindern in der Schule (6-8 Jahre)
Kochen mit Kindern in der Schule: Ich backe meinen allerersten Pfannkuchen!

auch einen pädagogischen Zweck:
Gerade jetzt, wo die Neophobie-Phase am stärksten ist (mag ich nicht, will ich nicht, schmeckt mir nicht...), ist das gemeinsame Koch-Erlebnis eine gute Gelegenheit, Ihrem Kind neue kulinarische Horizonte zu eröffnen.

Ihr Kind lernt nebenbei, seine zum Teil unbegründeten Vorurteile gegen bestimmte Nahrungsmittel zu überwinden (Tomaten sind doof, Spinat ist ekelig...). 

Kochen mit Kindern in der Schule:
Altersgemäße Förderung...

  • Der große Fortschritt im Schulalter besteht darin, dass Kinder bereits sehr gut mit einem Messer umgehen können. Geben Sie Ihrem Kind zum Arbeiten ein normales Besteckmesser in die Hand (mit runder Spitze und eventuell mit kleinen Zacken). Das genügt, um Schinken oder Früchte zu portionieren. Zum Kräuterschneiden sollte Ihr Kind sicherheitshalber eine Küchenschere verwenden. Kleiner Tipp: Im Glas lassen sich die Kräuter mit der Schere kinderleicht zerkleinern!
  • 6-8 Jährige können in Ihrem Beisein bereits erste Garversuche starten (Spiegelei braten, Pfannkuchen backen) und Elektrogeräte bedienen: Quirl halten, Waffeln backen, Bananenmilch mixen und vieles mehr. Kinder finden es wahnsinnig spannend, mit Küchengeräten zu arbeiten!
Kochen mit Kindern in der Schule: Was Ihr Liebling dabei lernt...
  • Lesen üben mal ganz anders - diesmal nicht für die Schule, sondern für einen praxisnahen Zweck. Nutzen Sie die Gelegenheit, das Rezept vorher gemeinsam zu studieren bevor Sie zum praktischen Teil übergehen.
  • Ihr Kind entfaltet seine künstlerischen Fähigkeiten: Das Gemüse nicht nur gerade, sondern schräg schneiden, die Früchte auf den Tortenboden legen und dabei ein Muster formen oder bunte Zutaten für den Salat aussuchen...
Kochen mit Kindern in der Schule:  Diese Fehler sollten Sie vermeiden...

  • Zwingen Sie Ihr Kind nicht zum Kochen wenn es keine Lust dazu hat. Es muss von selbst das Interesse am Kochen entwickeln.
  • Bereiten Sie kein Rezept zu, bei dem lange Ruhezeiten nötig sind (Brot, Hefegebäck). Ihr Kind freut sich darauf, das Ergebnis zu sehen und möchte "sein Gericht" so schnell wie möglich probieren.




  
  

Video: Mit Biss: Der gruselige Halloween-Snack aus nur 3 Zutaten!

  • Mit Biss: Der gruselige Halloween-Snack aus nur 3 Zutaten!
  • Smoothie mit Frische-Kick: Der Melonen-Minz-Mix ist ein echter Geheimtipp!

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 06/11/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Kinderrezepte: Mit Kindern kochen
Was gibt’s Neues? 08/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Freak Shakes: So verrückt ist der neue Food-Trend mit den Monster Milkshakes
Darüber freut er sich WIRKLICH: Die besten Geschenkideen für Männer zu Weihnachten
Zauberhaft! Die schönsten Geschenke für "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Fans
Einfach & schnell: Zauberhafte DIY-Dekoideen für Weihnachten
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Süße Überraschung: Weihnachts-Muffins mit Schoko-Kern selber backen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil