Die Original-Rezepte der Barmherzigen Schwestern
Klosterrezepte: Gutes aus der Klosterküche
  
Maibowle mit Waldmeister
In diesem Artikel

Maibowle mit Waldmeister


Eine Maibowle mit Waldmeister ist ein typisches Frühlingsgetränk, da der Waldmeister noch vor der Blüte, also von April bis Juni, gesammelt wird. Die Benediktiner-Mönche bauten das hanfähnlich aussehende Kraut als aromatische Heilpflanze im Klostergarten an und nutzten es zur Hexenvertreibung, für Wundumschläge, gegen Schlaflosigkeit oder für eine Maibowle.

Frischen Waldmeister findet man in Laub- oder Mischwäldern auf lehmigem oder kalkhaltigem Boden. Die Pflanze kann auch im Garten angebaut werden, an einem waldigen Platz: also schattig, feucht und kühl. Waldmeister ist auch in Gartencentern oder auf Märkten erhältlich.

Maibowle mit Waldmeister
Zutaten:
- 1 Flasche leichter Rheinwein
- 1 Sträußchen Waldmeister
- 60-70g Zucker
- 1/2 Orange oder Zitrone
- 1/2 Flasche Sekt oder Mineralwasser

Zubereitung:
Vom Waldmeister, wenn möglich ohne Blüten, werden die unteren Stiele abgeschnitten, dann läßt man sie mit Orangenscheiben und Zucker zugedeckt 1 Stunde im Wein ziehen. Besser ist es, wenn der Zucker geläutert* wird. Nach Belieben kann statt Rotwein auch Weißwein, bei Bedarf Sekt oder Mineralwasser dazu gegeben werden.

* Zucker läutern/Läuterzucker: eine Zuckerlösung, die durch Aufkochen von Zucker und Wasser gewonnen wird. Beim Aufkochen flocken Unreinheiten auf der Oberfläche als Schaum aus, der leicht entfernt werden kann
.

Vorsicht: Wie bei allen Heilkräutern kann übermäßiger Verzehr Beschwerden auslösen. Der im Waldmeister enthaltene Wirkstoff Cumarin führt in zu hoher Dosis zu Kopfschmerzen oder Leberbeschwerden. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt oder Apotheker!

© Rezept: Gutes aus der Klosterküche, SCM Verlag, Rezept Nr. 1527, S. 372


Video: Mit Biss: Der gruselige Halloween-Snack aus nur 3 Zutaten!

  • Mit Biss: Der gruselige Halloween-Snack aus nur 3 Zutaten!
  • Wir lieben Oreo-Pralinen: Das Rezept mit nur 3 Zutaten ist kinderleicht!
  • Smoothie mit Frische-Kick: Der Melonen-Minz-Mix ist ein echter Geheimtipp!

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 07/04/2010
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Klosterrezepte Klosterküche

Was gibt’s Neues? 07/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Freak Shakes: So verrückt ist der neue Food-Trend mit den Monster Milkshakes
Darüber freut er sich WIRKLICH: Die besten Geschenkideen für Männer zu Weihnachten
Zauberhaft! Die schönsten Geschenke für "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Fans
Einfach & schnell: Zauberhafte DIY-Dekoideen für Weihnachten
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Wie bei Oma: Das beste Rezept für perfekte Zimtsterne
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil