Krautfleckerl Rezept

Da werden Kindheitserinnerungen wach! Besuch bei der Oma, die noch Wert auf österreichisch Küche gelegt hat: auf dem Mittagstisch stehen Krautfleckerl. Wie man den Klassiker ganz einfach alleine nachkocht, zeigen wir hier.
Zutaten:
© Alfredpics - Krautfleckerl Rezept
© Alfredpics
  • 1 kg Weißkraut
  • 2 mittlere Zwiebeln
  • 2 EL Zucker
  • 100 g Butterschmalz oder Öl
  • 100 g Speck (optional)
  • 4 EL Weißweinessig
  • ¼ l Rindsuppe (Würfel)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • 500 g Fleckerln (kleine viereckige Teigwaren)
Das Kraut putzen, vierteln und den Strunk entfernen. Die Krautviertel ein paar Mal durchschneiden. Flach auf das Schneidbrett drücken und in kleine Stücke (am besten in der Größe der Fleckerl) schneiden.
Die Zwiebeln klein hacken und mit dem Speck im Öl oder dem Butterschmalz dünsten.
Den Zucker dazugeben, kurz karamellisieren und mit Essig und Brühe ablöschen.
Das Kraut nun unter die Zwiebeln mengen und mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen.
Das Kraut 40 bis 50 Minuten dünsten. Man erkennt auch an der bräunlichen Farbe, dass das Kraut gar ist.
In der Zwischenzeit die Fleckerl laut Packungsangabe in reichlich Salzwasser kochen, abgießen und beiseite stellen.
Wenn das Kraut gar ist, die Fleckerl unterrühren und zugedeckt ziehen lassen.




  

Video: DIY Schoko-Croissants: Das schnellste und einfachste Rezept!

  • DIY Schoko-Croissants: Das schnellste und einfachste Rezept!
  • Ananas-Fans aufgepasst: Rezept für den besten Piña Colada Kuchen der Welt!

Veröffentlicht von der Living-Redaktion
am 08/08/2013 09:29:00
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 19/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Kleine Helfer für Koch-Queens: Die hier erleichtern euch die Arbeit wirklich
8 geniale Geschenke für die Freundin, die Wein über alles liebt
Porridge selber machen: So gesund ist das Power-Frühstück!
Kindergeburtstag-Rezepte: Geniale Ideen von süß bis herzhaft
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
In 15 Minuten fertig: Tagliatelle in Lauch-Creme Soße
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil