Sterne-Küche
Essen als Krebs-Prävention
  
Spinatnudeln
In diesem Artikel

Spinatnudeln


> 125 g Nudeln
> 2 Händevoll Spinatsalat (auch als Babyspinat) bekannt
> 150 ml frische Sahne
> Salz & Pfeffer
> Frisch geriebener Parmesankäse

Nahrungsmittel mit krebshemmendem Potential: Spinat

  1. Den Spinat waschen und am besten in der Salatschleuder trocknen.
  2. In ein hohes Gefäß geben, die Sahne, Salz und Pfeffer zugeben und mit dem Stabmixer mixen.
  3. Die Nudeln nach Packungsangabe im Salzwasser kochen, abschütten und gut abtropfen lassen.
  4. Die Spinatsahne in einen Topf geben, aufkochen und die Nudeln zugeben, einmal durchkochen lassen und auf angewärmten Tellern mit Parmesan anrichten.

Bild: ©  Burkhard Vössing


Video: Schneller Snack in der Schüssel: Toast-Nester mit Ei, Tomate und Speck

  • Schneller Snack in der Schüssel: Toast-Nester mit Ei, Tomate und Speck
  • Brookies: Die geniale Mischung aus Brownies und Cookies
  • Lecker im Herbst: Herzhafter Rübenkuchen mit Blätterteig und Schinken

Veröffentlicht von Shila Meyer Behjat
am 21/09/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Essen Krebs-Prävention
Was gibt’s Neues? 05/01/2018
News Living
Praktische Tipps
Video
Krümelmonster, aufgepasst! 4 blitzschnelle Keksrezepte zum Nachmachen
Meal Prep! 3 einfache Rezepte zum Vorbereiten und Einfrieren
Weniger ist mehr: So entrümpelst du endlich dein Zuhause
Jetzt wird alles anders! 9 clevere Spartipps fürs neue Jahr
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Fruchtige Brötchen: Rezept für Brioche mit Johannisbeeren
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil