Paprikahendl Rezept

Ein für Wien typisches Mittagsgericht zum Nachkochen.

Zutaten

  • 2 Hühner (je 1-1 ½ kg)
  • Etwas Öl
    © travellinglight - Paprikahendl Rezept
    © travellinglight
  • Etwas Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 400 ml Hühnersuppe
  • 1 TL Paradeisermark
  • Saft und Schale von einer halben Zitrone
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Sauerrahm
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 Paprikaschote

Zubereitung

Die Hendl waschen, ausnehmen und in jeweils vier Teile teilen.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die kräftig gesalzenen Hühnerteile darin beidseitig anbraten und wieder herausnehmen.
In dem verbliebenen Öl die fein gehackten Zwiebeln und den Knoblauch anrösten, das Paprikapulver einrühren und alles mit der heißen Suppe ablöschen.
Die angebratenen Hühnerstücke in diese Suppe legen und bei geschlossenem Deckel ca. eine halbe Stunde lang köcheln lassen, die Teile dabei ab und zu wenden.
Nach Ende der Garzeit die Fleischstücke herausnehmen, Mehl und Sauerrahm vermischen und in die Suppe einrühren und so lange aufkochen lassen, bis eine sämige Konsistenz entsteht.
Den Schlagobers eingießen, die Soße gegebenenfalls fein passieren und die Fleischstücke wieder hineinlegen.
Am besten mit Eiernockerl servieren.




  

Video: Gesund und super einfach: Energyballs sind die perfekte Energiebombe für zwischendurch!

  • Gesund und super einfach: Energyballs sind die perfekte Energiebombe für zwischendurch!
  • Schnell und einfach: Kartoffel-Käse-Muffins selber machen

Veröffentlicht von der Living-Redaktion
am 01/08/2013 11:00:00
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 21/09/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
BOX STORIES by gofeminin: Entdecke jetzt unsere geniale Lifestyle-Box!
Urban Gardening: 7 Ideen für einen eigenen Garten auf dem Balkon
Geniale Sprüche! Die schönsten Glückwünsche zum 18. Geburtstag
Betonschalen selbst gemacht: So einfach geht's mit Knetbeton und Spitze!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Genial, schnell & einfach lecker: Fächer-Zucchini mit Mozzarella
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil