Pinzgauer Kasnocken Rezept

Ein besonders traditionelles und herzhaftes Gericht des Salzburger Landes sind die Pinzgauer Kasnocken, die jeder gute Gastwirt der Umgebung auf seiner Speisekarte führt. Der weit über die Grenzen Salzburgs bekannte Pinzgauer Käse sorgt bei diesem Pfannengericht für das gewisse Etwas.
© fotofritz16 - Pinzgauer Kasnocken Rezept
© fotofritz16
Zutaten:
Grundmasse für die Nocken:
 
  • 250g Mehl
  • 2 Eier
  • ⅛ Liter Milch
  • Salz
Für die Kasnocken:
  • 200g Pinzgauer Käse
  • 30g Butter
  • 100g Zwiebeln
  • Schnittlauch
  • ⅛ Liter Wasser
  • etwas Öl
  • Salz
Zubereitung:
Zwei Eier, ⅛ Liter Milch und ⅛ Liter Wasser verrühren, 250g Mehl und eine Prise Salz hinzugeben, um einen Nockerlteig herzustellen.
Den Teig einige Minuten ruhen lassen. Danach durch ein grobes Sieb (Spätzle-Sieb) in kochendes Salzwasser hobeln und drei Minuten kochen lassen.
Sobald die Nockerl an der Oberfläche schwimmen, sind sie gar, müssen herausgenommen und mit kaltem Wasser abgeschwemmt werden.
Nun Butter in einer Eisenpfanne zum Schmelzen bringen, um die 100g geschnittenen Zwiebeln leicht anzuschwitzen.
Anschließend die Nockerl hinzugeben und den Pinzgauer Bierkäse (200g) in kleinen Würfeln darüber reiben und schmelzen lassen.
Schnittlauch darüber streuen und in der Pfanne servieren.




  

Video: Himmlisch lecker: Rezept für die besten Schokowaffeln der Welt!

  • Himmlisch lecker: Rezept für die besten Schokowaffeln der Welt!
  • Gesund und super einfach: Energyballs sind die perfekte Energiebombe für zwischendurch!

Veröffentlicht von der Living-Redaktion
am 02/04/2013
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 18/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
BOX STORIES by gofeminin: Sichere dir jetzt die letzte Box!
3 Gänge Menü, 3 mal anders: Ideen für ein traumhaftes Dinner
Kostüme und Accessoires zu Halloween - direkt zum Nachshoppen!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Genial gebacken: Unser Rezept für Tiger-Rolle mit Schokocreme
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil