Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Zu dir oder zu mir? Die große One-Night-Stand Frage
Schnell abnehmen mit einfachen Psychotricks
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf
Schüttel deinen Speck! Mit Powerplate zur Traumfigur?
Leben mit HIV: "Das Laufen hat mir Kraft gegeben"
Davon können wir nie genug kriegen
Original italienische Pizza-Rezepte
Überblick in Bildern

Ursprung Pizza

 

Die Pizza Margherita ist eigentlich Rot-Weiß-Grün - Ursprung Pizza
Die Pizza Margherita ist eigentlich Rot-Weiß-Grün
Die ersten schriftlichen Hinweise auf die Pizza gehen auf den Beginn des Jahres 1000 zurück, wo die hauchdünne Ur-Pizza „schiacciata“ mit unterschiedlichem Belag zubereitet wurde.

Allerdings ohne Tomaten, denn die wurden erst in der ersten Hälfte des
17. Jahrhunderts aus Südamerika in das Königreich von Neapel importiert.

Die Pizza hatte in Neapel seit ihrer Erfindung einen unglaublichen Erfolg und eroberte sogar das Herz einer Königin. Das Haus von Savoyen tischte das populäre Mahl auch bei Hofe auf.

Pizzabäcker Raffaele Esposito widmete der Pfalzgräfin und sizilianischen Titular-Königin Margarethe von Savoyen 1889 die weltberühmte Pizza Margherita, die mit den drei italienischen Nationalfarben belegt ist:

  • Rot (Tomate)
  • Weiß (Mozzarella)
  • Grün (Basilikum, Oregano).

Mit der Zeit hat die Pizza alle Gesellschaftsschichten und Regionen Italiens erobert. Gleichzeitig haben sich Bäckereien und Restaurants entwickelt, die sich nur auf die Herstellung von Pizzen spezialisiert haben.

Im Laufe der Emigrationswelle nach dem zweiten Weltkrieg hat sich die Pizza auch zunehmend im Ausland verbreitet. Natürlich in den USA, aber nicht nur. Heute ist die Pizza in der ganzen Welt beliebt: von Australien über Brasilien bis nach Russland.

Die Streitigkeiten darum, wer die Pizza erfunden hat und in welcher italienischen Region ihr Ursprung liegt, gehen allerdings weiter.

Der Ursprung der Pizza liegt im Ofen
Der Ursprung der Pizza liegt im Ofen
Genua rühmt sich aufgrund des berühmten Pizzabrots Focaccia Genovese als Wiege der Pizza.

Aber auch die Regionen im Zentrum Italiens beanspruchen den Titel als Herkunftsort der Pizza für sich, weil dort alles, was im Ofen gebacken wird (inklusive Kuchen) als Pizza bezeichnet wird.

Da wir gerade von Ofen sprechen: Pizza ist eine spezielle Brot- bzw. Focaccia-Sorte. Es gibt zahlreiche Pizzavarianten, die je nach regionaler Tradition anders heißen. Eine Pizza Bianca ist in Süditalien zum Beispiel etwas ganz Anderes als im Norden.

Lesen Sie, was es mit der Pizza Bianca alias Focaccia auf sich hat!




  
  

Video: Italien-Feeling pur: Amarettini aus nur 4 Zutaten selber machen

  • Italien-Feeling pur: Amarettini aus nur 4 Zutaten selber machen
  • Erdbeer-Nutella-Pizza: Die wahrscheinlich süßeste Versuchung, seit es Pizza gibt!

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 01/09/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Pizza-Rezepte aus Italien
Was gibt’s Neues? 05/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Zauberhaft! Die schönsten Geschenke für "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Fans
DIE wollen wir sofort wegsnacken: Saftige Kürbis Cake Pops zum Nachbacken
Glühwein selber machen: 6 simple Rezepte, die dich überraschen werden!
Food-Trends 2017: Nach diesen Köstlichkeiten sind bald ALLE verrückt!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Schnell gemacht: Tannenbaum aus Blätterteig mit Käsefüllung
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil