Home / Living / Kochen & Backen / Her mit dem Wunderkorn! Die 5 besten Quinoa-Rezepte für jeden Tag

© iStock
Living

Her mit dem Wunderkorn! Die 5 besten Quinoa-Rezepte für jeden Tag

Diane Buckstegge
von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 21. September 2015
19 341 mal geteilt

Wir wollen Quinoa! Warum? Weil's super schmeckt und Quinoa-Rezepte mega gesund sind!

Quinoa wird auch das Wunderkorn der Inka genannt - und das aus gutem Grund! In den gelben Körnern stecken jede Menge lebenswichtige Mineralstoffe wie Eisen, Phosphor oder Calcium. Außerdem enthalten sie große Mengen Eiweiß, weshalb viele Fitness-Fans auf Quinoa schwören.

Ersetzt zum Beispiel mal die Haferflocken oder Cornflakes in eurem Müsli durch Quinoa. Dadurch esst ihr direkt mehr Eiweiß und bleibt länger satt. Diesen Trick haben wir uns übrigens bei den Low-carb-Anhängern abgeschaut. Die lieben Quinoa, weil es wegen des hohen Eiweißgehalts weniger Kohlenhydrate als andere Getreidesorten enthält.

Quinoa-Rezepte schmecken aber auch klasse. Die Körner haben eine fein-nussige Note, die zu süßen und herzhaften Gerichten gleichermaßen passt. Darum haben wir für euch leckere Quinoa-Rezepte zu jeder Mahlzeit herausgesucht!

Süßes Quinoa-Rezept fürs Frühstück

Zutaten für 4 Portionen Quinoa-Müsli:

  • 2 Tassen Milch

  • 1/2 TL Zimt
  • Vanille
  • 1 EL Honig
  • 2 Tassen gekochtes Quinoa
  • 1 Tasse Blaubeeren
  • ganze oder halbierte Mandeln

Zubereitung:
Milch mit Zimt, Vanille und Honig verrühren. Gekochten Quinoa auf vier Müslischüsseln verteilen, mit der Milch übergießen und mit Mandeln und Blaubeeren bestreuen.

Vegetarisches Quinoa-Rezept zum Mittag

Zutaten für 4-6 Portionen gefüllte Paprika:

  • 6 Paprikaschoten
  • 3 Tassen gekochtes Quinoa
  • 4 gehackte Peperoni
  • 1 Tasse Mais
  • 1/2 Tasse Kidneybohnen
  • 1/2 Tasse gehackte Tomaten
  • 1/2 Tasse geriebener Käse (am besten mit Chili oder Pfeffer)
  • 1/4 Tasse gehackter Feta
  • 3 EL gehackter Koriander
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Knoblauchgewürz
  • 1/2 TL Chilipulver
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Paprika waschen, den Deckel abschneiden und die Kerne entfernen. In kochendem Wasser blanchieren, bis sie ein bisschen weicher sind. Dann nebeneinander in eine Auflaufform stellen.

Für die Füllung Quinoa, Peperoni, Mais, Kidneybohnen, Tomaten und die beiden Käsesorten vermengen. Mit den Gewürzen abschmecken. Die Füllung in die Paprikaschoten füllen und im auf 175 °C vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten garen.

Veganes Quinoa-Rezept zum Abendessen

Zutaten für 4 Portionen Quinoa-Chili:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 200 g Quinoa (1 große Tasse)
  • 2 große Tassen Gemüsebrühe
  • Saft von 1 Limette
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 2 EL gehackter Koriander
  • 1 Dose Mais
  • 1 Avocado, klein geschnitten
  • 6 getrocknete Tomaten, gehackt
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel

Zubereitung:
Knoblauch und Chili fein hacken. In etwas Öl anbraten. Quinoa, Gemüsebrühe und Limettensaft zugeben und köcheln lassen, bis die Quinoakörner fast gar sind. Kidneybohnen, Mais, Koriander, Avocado und getrocknete Tomaten zugeben und warm werden lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.

Low carb: Pizza Balls mit Quinoa!

Zutaten für 18 Pizza-Balls:

  • 1 Tasse gekochtes Quinoa
  • 3 Eier
  • 1 Tasse fein gehackter Mozzarella
  • 1/3 Tasse fein gehackte Paprika
  • 1/4 TL Salz

Zubereitung:
Alle Zutaten zu einer glatten Masse verrühren, in gefettete Mini-Muffinförmchen füllen und im auf 175 °C vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten backen.

Wer's lieber leicht mag: Quinoa-Salat

Zutaten für 3 Portionen Quinoa-Salat:

  • 150 g Quinoa
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 g Feta
  • 1 Avocado
  • 1 Handvoll Kirschtomaten
  • 230 g Mais
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL milder oder aromatisierter Weißweinessig
  • 2 TL Limettensaft
  • 1 TL Honig
  • Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 2-3 EL gehackte glatte Petersilie
  • 2-3 EL gehackter Koriander

Zubereitung:
Die Quinoakörner wie auf der Packung beschrieben unter fließendem Wasser abspülen und in Gemüsebrühe garen. Vollständig auskühlen lassen.

Die Zwiebel schälen und hacken. Den Feta hacken. Die Avocado halbieren, das Fruchtfleisch vom Kern lösen und klein schneiden. Die Kirschtomaten halbieren. Alles zusammen mit dem Mais und den Quinoakörnern in eine Salatschüssel geben und locker vermischen. Für das Dressing Öl, Essig und Limettensaft verrühren, mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit den Kräutern über den Salat geben und gut unterrühren.

Quinoa-Rezepte: Schneller Quinoa-Salat im Video

von Diane Buckstegge 19 341 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen