Home / Living / Kochen & Backen / Einfach himmlisch: Leichte Rezepte mit Joghurt und Quark

© iStock
Living

Einfach himmlisch: Leichte Rezepte mit Joghurt und Quark

Esther Tomberg
von Esther Tomberg Veröffentlicht am 8. August 2017
215 mal geteilt

Im Sommer wünschen wir uns leichte und leckere Gerichte, die nicht belasten. Die perfekten Zutaten dafür: Joghurt und Quark.

Kein Frage: Joghurt und Quark schmecken schon pur super! Noch viel besser wird es aber, wenn sich frische Früchte oder auch Waffelteig zu der cremigen Masse gesellen. Dann entstehen tolle Kreationen, die leicht gelingen, schnell fertig sind und als Dessert oder Highlight auf der Kuchentafel richtig was hermachen.

Wenn ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid und noch ein wenig Inspiration sucht, welche leckeren Köstlichkeiten ihr aus Joghurt und Quark zaubern könnt, dann testet unsere genialen Rezeptvorschläge. Sie bestehen aus wenigen Zutaten und sind im Handumdrehen fertig.

Wir wünschen euch viel Spaß beim locker-leichten Nachkochen und Genießen!

Rezept für cremige Quarkspeise mit Erdbeeren

Ihr braucht:

  • 500 Gramm Erdbeeren
  • 4 EL brauner Zucker
  • 500 Gramm Sahnequark
  • 375 Gramm Vanillepudding

Und so geht's:
Erdbeeren waschen, Grün abschneiden und in kleine Stücke schneiden. In einer großen Schüssel Erdbeerstücke mit 2 EL Zucker vermischen. Gut durchziehen lassen.

Restlichen Zucker, Quark und Vanillepudding in einer Schüssel gut verrühren. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen. Vier Gläser bereitstellen und Quarkmasse abwechselnd mit Erdbeeren schichten. Die oberste Schicht besteht aus Erdbeeren. Eventuell mit etwas Minze garnieren.

Wenig Kalorien, viel Vitamine: FroYo Bites sind der neue Food-Trend zum Selbermachen!

Rezept für fluffiges Bananenbrot mit Joghurt

Ihr braucht:

  • 180 Gramm Mehl
  • 1 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Eier
  • 200 Gramm Bananen, reif
  • 115 Gramm griechischer Joghurt
  • 60 ml Ahornsirup
  • 50 Gramm brauner Zucker

Und so geht's:
Backofen auf 175 Grad vorheizen. Kastenform fetten. In einer großen Schüssel Mehl, Natron und Salz vermengen. In einer zweiten Schüssel Eier cremig aufschlagen. Bananen mit einer Gabel zerquetschen. Bananen, Joghurt, Ahornsirup und Zucker zu den Eiern füllen und unterheben. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im Backofen für 35 - 40 Minuten backen.

Unser Tipp: Wer mag, kann den Teig noch mit Nüssen oder Rosinen verfeinern.

Rezept für luftige Quark-Waffeln

Ihr braucht:

  • 50 Gramm Butter, weich
  • 60 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier, Zimmertemperatur
  • 200 Gramm Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 80 Gramm Magerquark
  • 2 EL Mineralwasser mit viel Kohlensäure
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • PriseSalz

Und so geht's:
Butter, Zucker und Vanillezucker ein paar Minuten verrühren. Eier dazugeben und mit Salz schaumig rühren. Mehl und Backpulver sieben und unterrühren. Etwas Mineralwasser unter den Teig heben und Quark dazugeben. Wenn der Teig noch sehr fest ist, noch etwas Wasser einfüllen. Der Teig sollte aber nicht zu flüssig werden, damit die Waffeln im Waffeleisen schön aufgehen.

Rezept für griechisches Joghurt-Eis mit Schoko Drops

Ihr braucht:

  • 250 Gramm griechischer Joghurt
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1,5 TL Ahornsirup
  • 1,5 TL Honig
  • 1 Prise Salz
  • Schoko Drops

Und so geht's:
Alle Zutaten in einer großen Schüssel verrühren. Masse in ein Gefäß füllen und für 30 Minuten ins Tiefkühlfach stellen. Dann servieren.

Frozen Joghurt selber machen: Dieses Rezept klappt ohne Eismaschine!

Rezept für Quark-Grieß-Auflauf

Ihr braucht:

  • 25 Gramm Butter
  • 45 Gramm brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • abgeriebene Schale von einer halben Bio-Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 250 Gramm Magerquark
  • 75 Gramm Dinkelgrieß
  • 1,5 TL Backpulver
  • 3 EL Milch
  • 250 Gramm Beeren

Und so geht's:
Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier, Salz und Zitronenabrieb dazugeben und unterrühren. Alle restlichen Zutaten hinzugeben und vermengen. Die Masse in eine Auflaufform geben. Beeren auf dem Teig verteilen und circa 50 Minuten backen. Auflauf nach Ende der Backzeit noch kurz im Ofen lassen, damit er nicht zusammenfällt. Warm genießen!

Lecker und cremig: So einfach könnt ihr Frozen Yogurt selber machen!

von Esther Tomberg 215 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen