Home / Living / Kochen & Backen / Fruchtig & frisch: 5 fixe Rezepte mit leckeren Sommerfrüchten

© Pinterest/ chelseasmessyapron.com
Living

Fruchtig & frisch: 5 fixe Rezepte mit leckeren Sommerfrüchten

Esther Tomberg
von Esther Tomberg Veröffentlicht am 28. Juli 2017

Endlich können wir im Obstregal wieder aus dem Vollen schöpfen! Wir präsentieren euch die leichtesten Rezepte mit Sommerfrüchten: Genau so schmeckt der Sommer!

Sommerzeit ist Früchtezeit. Mindestens drei Monate lang können wir uns auf dem Markt und im Supermarkt gar nicht sattsehen an reifen Melonen, prallen Pfirsichen, knackigen Johannisbeeren und süßen Kirschen. Einfach herrlich!

Für uns wird in den Sommermonaten ein echter Früchtetraum wahr. Denn die kleinen Früchtchen sind nicht nur super gesund, sondern schmecken auch einfach extrem erfrischend und süß.

Die kunterbunten Leckerbissen lassen schon beim Anblick das Wasser im Mund zusammenlaufen und machen jede Menge Lust auf mehr. Dabei sind Sommerfrüchte wunderbar abwechslungsreich einzusetzen, egal, ob süß oder herzhaft und egal, zu welcher Tageszeit oder welchem Anlass. Ob auf dem Teller, am Stiel oder im Glas: Die kleinen Tausendsassas sind die ideale Zutat für leichte Sommergerichte: Sie liegen nicht schwer im Magen, belasten nicht und entwässern den Körper. Einfach top!

Höchste Zeit also euch die leckersten, kreativsten und schnellsten Rezepte mit den genialen Sommerfrüchten zu präsentieren.

Rezept für beerigen Spinatsalat

Ihr braucht:

  • 250 Gramm Babyspinat, gewaschen und geputzt
  • 200 Gramm Erdbeeren, in Scheiben
  • 200 Gramm Himbeeren
  • 200 Gramm Brombeeren
  • 110 Gramm Feta, zerbröselt

Für die Pekannüsse:

  • 2 Eiweiße
  • 2 TL Wasser
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 130 Gramm Zucker
  • 3/4 TL Salz
  • 3/4 TL Zimt
  • 500 Gramm Pekannusshälften

Für das Dressing:

  • 4 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Dijon Senf
  • 1/4 TL Salz
  • 3 TL Zucker
  • 80 ml Öl

Und so geht's:
Backofen auf 120 Grad vorheizen. Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen. In einer Schüssel Eiweiß, Wasser und Vanille-Extrakt schaumig schlagen. In einer zweiten Schüssel Zucker, Salz und Zimt vermengen. Pekannüsse zuerst in der Ei-Masse und dann in der Zucker-Mischung wenden. Nüsse aufs Backblech geben und für eine Stunde im Ofen backen. Alle 15 Minuten wenden.

Für das Dressing alle Zutaten mit einem Schneebesen verrühren. In einer großen Schüssel Spinatsalat, Beeren, Feta und Dressing vermischen. Die karamellisierten Pekannüsse über dem Salat verteilen. Wer mag, streut noch etwas Mohn über den Salat.

Rezept für gegrillte Pfirsiche mit Vanilleeis

Ihr braucht:

  • 2 reife Pfirsiche
  • 2 reife Nektarinen
  • Rapsöl
  • 8 EL Vanilleeis
  • Honig und Meersalz, zum Garnieren

Und so geht's:
Grill vorheizen. Pfirsiche und Nektarinen halbieren. Mit etwas Öl bestreichen und auf dem Grill für 3-4 Minuten anbraten. Immer mal wieder wenden, sodass ein schönes Grillmuster entsteht. Fertiges Obst sofort mit Vanilleeis servieren und mit Honig und Meersalz garnieren.

Rezept für leichte Ananas-Guacamole

Ihr braucht:

  • ​3 Avocados, geschält und entkernt
  • 1 Jalapeno, gehackt ohne Stiel und Kerne
  • 340 Gramm Ananas, gewürfelt + ein paar fürs Topping
  • 75 Gramm rote Zwiebeln, fein gehackt
  • 1 TL Limettensaft
  • 15 Gramm Koriander, gehackt
  • 1/2 TL Meersalz
  • etwas Cumin (Kreuzkümmel)

Und so geht's:
In einer Schüssel Avocados, Jalapeno, Ananas, Zwiebeln, Limettensaft, Koriander, Salz und Cumin mit einer Gabel gut vermengen. Abschmecken und mit Ananasstücken und Koriander garnieren. Mit Tortilla Chips servieren.

Rezept für erfrischenden Wassermelonen-Milkshake

Ihr braucht:

  • Wassermelonenstücke, gefroren
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 TL Ahornsirup
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • Kakao Nibs oder Kokoschips, zum Garnieren

Und so geht's:
Melonenstücke, Kokosmilch, etwas Ahornsirup und Vanille-Extrakt in einen Standmixer füllen und gut pürieren. Milkshake in hohe Gläser füllen und mit Kakao Nibs oder Kokoschips garnieren.

Rezept für cremiges Erdbeer-Eis

Ihr braucht:

  • 800 Gramm gefrorene Erdbeeren
  • 1/2 Mandelmilch oder andere Milch
  • 1-2 TL Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz

Und so geht's:
Alle Zutaten in einen Standmixer füllen und glatt pürieren. In einen Gefrierbeutel füllen und für circa 10 Minuten einfrieren. Eine kleine Ecke aus dem Beutel abschneiden und das Eis in kleine Gläser füllen.

Eis, Eis, Baby! So schnell zaubert ihr leckeres Fruchteis aus 3 Zutaten!

von Esther Tomberg

Das könnte dir auch gefallen