Italienisch kochen
Risotto leicht gemacht
Überblick in Bildern

So schmeckt das Risotto wie hausgemacht

 
So schmeckt das Risotto wie hausgemacht

Kochutensilien:
Legen Sie sich folgendes Material zurecht:
- 1 großen Kochtopf  oder einen Schmortopf mit Deckel
- 1 Kochlöffel aus Holz
- 1 Schöpflöffel oder einen Messbecher mit Schnabel.

Zutaten:
> Reis: Für ein Risotto wird Rundkornreis verwendet. Ideal sind italienische Reissorten wie Arborio oder Carnaroli. Ansonsten können Sie auch kalifornischen Reis nehmen (der Sushi-Reis). Hier ist allerdings Vorsicht angesagt, da der Stärkegehalt relativ hoch ist!
Menge: 250 g für 4 Personen.

> Fett: Butter, Olivenöl oder beides.
Menge: 4 EL für 4 Personen.

> Die Basis, das so genannte "Soffritto" ist fakultativ. Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden und in Fett anschwitzen. Die Zwiebeln können je nach Geschmack auch durch Schalotten, Sellerie, den weißen Teil des Lauchs oder Karotten ersetzt werden.
Menge: 1-2 Zwiebeln für 4 Personen.

> Weißwein: Wenn die Zwiebeln angebraten sind und der Reis durchsichtig geworden ist wird für den Geschmack ein Glas Wein hinzugegeben. Der Säuregehalt des Weins unterstreicht die Würze.
Menge: ca. 20-30 cl für 4 Personen.

> Die Brühe wird vollständig vom Reis aufgesogen, der in der Brühe weich gekocht wird und dadurch ein leckeres Aroma erhält.
Menge: kommt auf die anderen Zutaten an (besonders darauf, ob das Gemüse beim Kochen Wasser abgibt oder nicht...). Die Menge variiert zwischen 75 cl und 1,5 l für 4 Personen.

> Käse: Parmesan, Grana Padano oder Pecorino werden am häufigsten verwendet. Es wird ein kräftiger Hartkäse benötigt, der die typisch trockene Struktur aufweist.
Menge: Hier gibt es keine feste Regel. Aber mindestens 60 g für 4 Personen.

> Butterflocken zum Abschluss: Sie können das Risotto am Ende der Kochzeit vom Herd nehmen und ein paar Butterflocken einrühren damit es cremiger wird.
Menge: 20-40 g für 4 Personen.




  
  

Video: Risotto ohne Reis, sondern mit Pasta? Klar geht das! Hier das Rezept!

  • Risotto ohne Reis, sondern mit Pasta? Klar geht das! Hier das Rezept!
  • Poke-Cake mit Frosting: Das BESTE Rezept für Schokoholics!

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 03/01/2010
Die Lesernote:3/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Risotto
Was gibt’s Neues? 05/01/2018
News Living
Praktische Tipps
Video
Krümelmonster, aufgepasst! 4 blitzschnelle Keksrezepte zum Nachmachen
Meal Prep! 3 einfache Rezepte zum Vorbereiten und Einfrieren
Weniger ist mehr: So entrümpelst du endlich dein Zuhause
Jetzt wird alles anders! 9 clevere Spartipps fürs neue Jahr
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Fruchtige Brötchen: Rezept für Brioche mit Johannisbeeren
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil