Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Nichts für Weicheier! Traumfigur dank Trendsport Crossfit
"Doofe Kuh" & Co.: Wenn Kinder Schimpfwörter entdecken
Traummann an der Angel? Wie Sie ihn nicht mehr loslassen
Von krummen Bananen & Co.: Küchenwissen für Angeber
Sommer-Make-up: Unsere Lieblingslooks zum Nachschminken
Endlich Spargelzeit
Leckere Spargel Rezepte mit Bohnen: Der Frühling ist da!
Überblick in Bildern

Nährwertangaben von Spargel & Bohnen

 

 - Nährwertangaben von Spargel & Bohnen
Endlich einmal ein Gemüse, von dem man guten Gewissens so viel essen darf, wie man möchte! Denn grüner Spargel steckt voller guter Inhaltsstoffe, die sich auch noch positiv auf die Figur auswirken: Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe (sättigen und fördern die Verdauung).

Dabei schlägt das Frühlingsgemüse nur mit 25 Kalorien pro 100 g zu Buche. Vorsicht: Wenn Sie den Spargel mit Sauce Hollandaise, flüssiger Butter oder Mayonnaise überschütten sprengen Sie nicht nur die Kalorienbilanz sondern überdecken vor allem auch noch den zarten Geschmack.

Auswahl und Zubereitung:
Die Spargelstangen sollten schön grün, gerade und knackig, die Spargelköpfe eng verschlossen sein. Junger Spargel kann sogar roh verzehrt werden. Grüner Spargel muss fast nicht geschält werden (nur im unteren Drittel). Wie beim weißen Spargel werden die Enden abgeschnitten. Dann wird das frische Edelgemüse 10-15 Minuten in kochendem Wasser gegart. Der Spargel kommt gebunden mit den Köpfen nach oben in den Topf damit er nicht beschädigt wird. Im Ofen können die Stangen mit einem Schuss Öl, ein paar Zitronenschalen oder frisch gehacktem Rosmarin gebacken werden.

Der grüne Tipp
Geben Sie zur Neutralisierung der Säure beim Kochen etwas Speise-Bicarbonat mit ins Wasser. Das Gemüse sollte nach der Kochzeit sofort mit Eiswasser abgeschreckt werden damit das Chlorophyl (Blattgrün) haften bleibt und der Spargel seine kräftige grüne Farbe behält.

Grüner Spargel passt zu...
Eiern, Lachs, frischem Thunfisch, Jakobsmuscheln oder Geflügel. Auch Milchprodukte lassen sich geschmacklich gut mit den zarten Stängeln kombinieren: Joghurt, Quark oder Parmsan. Für eine Marinade bieten sich Nussöl, Zitrusfrüchte, Sherry-Essig oder Sojasoße an.




  
  

Video: Himmlische Kokos-Happen: Von diesen Kokos Bites kriegen wir nicht genug!

  • Himmlische Kokos-Happen: Von diesen Kokos Bites kriegen wir nicht genug!
  • So lecker und außergewöhnlich gut: Dieser Zitronenkuchen mit Mohn macht glücklich!

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 26/02/2010
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 28/04/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
No-Gos beim Flur einrichten: Diese 6 Fehler solltest du unbedingt vermeiden!
Ravioli selber machen? Mit diesen 4 leckeren Rezepten ist das gar kein Problem!
Lecker, leicht & fix gemacht: Diese kreativen Spargelrezepte musst du probieren
Jetzt wird's magisch: So einfach zaubert ihr euch bunte Einhorn-Pasta
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Rezept für Schokomuffins mit flüssigem Kern aus weißer Schokolade
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil