Steckerlfisch Rezept

Steckerlfisch wird gerne beim Grillen oder bei einem Lagerfeuer gegessen. Geeignete Fischsorten sind hauptsächlich Forellen oder Makrelen.


© Thomas Peter  - Steckerlfisch Rezept
© Thomas Peter
Zutaten:
  • 4 Forellen (je nach Belieben)
  • 1-2 Zitronen
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • einige Zweige Thymian
  • einige Zweige Rosmarin
  • etwas Öl
  • 4 lange Holzspieße
Zubereitung:
Die Forellen waschen, wenn nötig die Schuppen beseitigen und trockentupfen.
Den Fisch innen und außen mit Zitronensaft einreiben, salzen und pfeffern.
Die Kräuter waschen und trockenschütteln.
Dann die Haut der Forellen auf beiden Seiten mit gut scharfem Messer ca. 4 x quer einschneiden.
Nun etwas Öl mit den fein gehackten Kräutern und etwas Salz und Pfeffer verrühren. Die übrigen Kräuterzweige in die Fische füllen. Je nach Geschmack können die Fische auch mit 2 Zitronenscheiben gefüllt werden.
Die Fische auf die Spieße stecken und mit dem Kräuteröl bestreichen und schräg an das Feuer des Grills halten.
Die Fische ständig drehen und bei Bedarf nochmals mit Kräuteröl bestreichen.
Der Garzeitpunkt der Forellen kommt auf ihre Größe und die Hitze des Feuers oder der Kohlen an, jedoch braucht Fisch in der Regel wesentlich kürzer als Fleisch.

Tipp: Mit Bratkartoffeln servieren.





  

Video: Brookies: Die geniale Mischung aus Brownies und Cookies

  • Brookies: Die geniale Mischung aus Brownies und Cookies
  • Gesund und super einfach: Energyballs sind die perfekte Energiebombe für zwischendurch!

Veröffentlicht von der Living-Redaktion
am 22/05/2013 12:30:00
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 21/11/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Adventskranz mal anders: Diese stylischen Modelle sind jetzt Trend
Mal was anderes: 3 Weihnachtsbrunch-Rezepte, die eure Gäste lieben werden!
Los geht die Cyber Monday Woche! Das sind die besten Angebote bei Amazon
8 Dinge, die ihr für den Notfall immer im Haus haben solltet!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Geheimtipp für Kaffee-Junkies: Das 'Pumpkin Spice Latte' Rezept
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil