Naschwerk
So schmeckt Glück: Teegebäck aus ganz Europa
  
Wien: Kaffee-Kuchen
In diesem Artikel

Wien: Kaffee-Kuchen


Zutaten für einen Kaffee-Kuchen:

  • 140 g Mehl
  • 140 g flüssige Butter
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 40 g Zucker
  • 250 g Puderzucker
  • 1 TL Kaffeeextrakt
  • 4 Eiweiß
1. Alle Zutaten bis auf Kaffeeextrakt und Eiweiß zu einem Teig vermischen, rund ausrollen und in eine gebutterte Kuchenform drücken.

2. Im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen. Danach 15 Minuten bei 200°C backen.
 
3. Garnitur: Den Puderzucker zusammen mit dem Kaffeeextrakt und einem Eiweiß vermischen und anschließend mit dem Mixer steif schlagen.

4. Die drei restlichen Eiweiß extra zu Schnee schlagen und unter die Mischung heben. Das Ganze auf den noch warmen Tortenboden geben und bei 170°C 30 Minuten backen.


Video: Mokka-Cheesecake mit Amaretti-Boden: Genialer Kuchen ohne Backen!

  • Mokka-Cheesecake mit Amaretti-Boden: Genialer Kuchen ohne Backen!
  • Ananas-Fans aufgepasst: Rezept für den besten Piña Colada Kuchen der Welt!
  • Cookie-Kuchen mit weichem Schoko-Mousse-Kern: Auf DIESEN Kuchen haben wir gewartet!

Veröffentlicht von
am 27/09/2012
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Teegebäck

Was gibt’s Neues? 24/07/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Super schnell und mega lecker: 3 geniale Hackfleisch-Rezepte
Tschüss, Chaos! Diese 10 Helfer sorgen für mehr Ordnung in der Wohnung
Kleine Räume einrichten: Was ihr vermeiden solltet und wie es richtig geht
Beachbabe-Test: An welchen berühmten Strand passt du am besten?
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Wunderschön & schnell gemacht: Pop-Up-Karte mit Blumen selber basteln
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil