Home / Living / Kochen & Backen / Leichte Küche: 3 leckere Low carb Thermomix Rezepte zum Genießen

Leichte Küche: 3 leckere Low carb Thermomix Rezepte zum Genießen

Esther Tomberg Veröffentlicht von Esther Tomberg
Veröffentlicht am 24. September 2016

Gesund & lecker! Diese Rezeptideen für kohlenhydratarmen Genuss mit der Küchen-Allzweckwaffe Thermomix müsst ihr testen.

Der Thermomix ist Mixer, Rührmaschine, Heizplatte und Waage in einem. So spart die Multifunktionsküchenmaschine jede Menge Platz in der Küche. Denn statt vielen Geräten, ist nur noch eines nötig. Die große Beliebtheit des Thermomix liegt vor allem an den umfangreichen Fähigkeiten des Multitalents: Zutaten können verarbeitet und zubereitet werden. Mit dem Gerät zu kochen, ist kinderleicht. Ihr benötigt nur das richtige Rezept und die Zutaten. Der Rest geht fast von alleine. So erspart ihr euch jede Menge Zeit. Während der Alleskönner mixt, kocht oder backt, könnt ihr euch in Ruhe die Nägel lackieren oder den Kindern bei den Hausaufgaben helfen.

Thermomix Rezepte Low carb: Ein Gerät - viele Funktionen

Der Thermomix ist Küchenmaschine und Statussymbol zugleich. Es scheint kaum etwas zu geben, was der Hightech-Kochtopf nicht kann: Er wiegt, er mixt, er rührt, er zerkleinert. Es lassen sich mit ihm einzelne Zutaten zubereiten, aber auch ganze Gerichte. Mit seinem Preis von rund 1.200 Euro ist der Thermomix allerdings nicht gerade ein Schnäppchen.

Mittlerweile gibt es einige Geräte auf dem Markt, die deutlich weniger kosten, aber fast identische Funktionen bieten. Mit den Alternativ-Geräten könnt ihr fast alle Thermomix-Rezepte zubereiten und spart jede Menge Geld und eine lange Warteliste.

Thermomix Rezepte Low carb: Vielseitig und zeitsparend

Mit dem Multifunktionsgerät könnt ihr Suppen kochen und Gerichte schonend dampfgaren. Dank des eingebauten Rezept-Chips und den Schritt-für-Schritt-Anleitungen ist das Gerät auch für absolute Kochanfänger geeignet. Selbstgebackene Brot- oder Kuchenkreationen sind mit dem Thermomix kein Problem. Die Maschine knetet jeden Teig. Auch selbstgemachtes Eis ist mit wenigen Zutaten und in kurzer Zeit fertig. Thermomix Rezepte gibt es mittlerweile für verschiedene Gänge, Anlässe und Ernährungsweisen. Selbst in der Sterne-Gastronomie wird der Alleskönner mittlerweile genutzt.

Thermomix Rezepte: Warum Low carb?

Mit dem Thermomix lassen sich schnell und einfach leckere Gerichte zaubern. Die Vielfalt der Rezepte erstreckt sich über alle denkbaren Ernährungsweisen. Wir stellen euch drei fixe und vor allem leckere Low carb Rezepte aus der Thermomix Rezeptwelt vor.

Wer den Anteil der Kohlenhydrate in seinem täglichen Speiseplan reduziert, erzielt oft schnelle Erfolge auf der Waage. Dafür müsst ihr allerdings auch Lebensmittel wie Brot, Kartoffeln, Nudeln und Reis von eurem Teller verbannen. Wer auf eiweißreiche Kost setzt, soll seltener an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht und Heißhunger leiden. Trotzdem fällt es vielen schwer auf die geliebte Pasta zu verzichten. Abhilfe schaffen hier die Low carb Thermomix Rezepte. Sie beinhalten abwechslungsreiche Gerichte, die euch garantiert nichts vermissen lassen.

Mit dem Thermomix bereitet ihr schnell und einfach gesunde Alternativen zu Brot, Nudeln und Reis zu. Jedes Gericht kommt ohne unerwünschte Zusatzstoffe aus und gibt euch Power für den Tag. Mit den Low carb Thermomix Rezepten habt ihr nicht das Gefühl, dass ihr euch einschränken müsst. Ohne viel Aufwand zaubert ihr herrliche Gerichte ohne Kohlenhydrate, die euch begeistern werden. Ob knackige Low carb Brötchen zum Frühstück, knusprige Pizza zum Mittagessen oder ein süßer Chia Pudding als Dessert. Low carb kochen mit dem Thermomix bietet für jeden Geschmack genau das Richtige.

Thermomix Rezept für knackige Low Carb Brötchen

Ihr braucht:

  • 300 Gramm Speisequark
  • 50 Gramm Mandeln, gemahlen
  • 30 Gramm Flohsamenschalenpulver
  • 20 Gramm Chiasamen
  • 20 Gramm Leinsamen
  • 4 Eier
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • Sonnenblumenkerne

Und so geht's:
Alle trockenen Zutaten für die Low carb Quarkbrötchen in den Mixtopf geben und auf Stufe 10 für zehn Sekunden fein mahlen. Quark, Eier und Gewürze dazugeben und durch die Teigfunktion, für zwei Minuten, zu einem Teig kneten. Zutaten die sich am Mixtopf festsetzen mit dem Spatel nach unten schieben.

Mit feuchten Händen aus dem Teig sechs Brötchen formen. Brötchen mit Sonnenblumenkernen bestreuen und leicht andrücken. Quarkbrötchen für circa 35 Minuten bei 170 Grad Umluft backen.

Thermomix Rezept für knusprige Low carb Pizza

Ihr braucht (für 2 Portionen):

  • 1 Ei
  • 250 Gramm geriebener Haloumi-Käse
  • 1 Zucchini
  • 2 Karotten
  • 2 Esslöffel Chiasamen
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • italienische Kräuter
  • 4 Steinpilze, Champignons oder andere Pilze
  • 5 Cocktailtomaten
  • ​1 Bund Basilikum oder Rucola

Und so geht's:
Backofen auf 200 Grad vorheizen. Chiasamen in den Thermomix geben und zehn Sekunden auf Stufe 10 schreddern. Inhalt herausnehmen. Zucchini und Karotten in kleinen Stücken in den Thermomix geben und sechs Sekunden auf Stufe 6 zerkleinern. In ein Sieb füllen, mit Salz würzen, mischen und circa zehn Minuten abtropfen lassen. Zwischendurch immer wieder mischen und etwas ausdrücken.

Geriebenen Käse, Chiasamen, Eier, Zucchini und Karotten in den Thermomix geben. Mit Pfeffer und italienischen Kräutern würzen und 20 Sekunden auf Stufe 6 mischen. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im vorgeheiztem Backofen 22 Minuten goldbraun backen. Für die Soße Zwiebel und Knoblauchzehe fünf Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Passierte Tomaten und Gewürze hinzugeben und zehn Minuten auf Stufe 1 köcheln lassen. Nach Geschmack mit Pilzen und Tomaten belegen. Pizza noch einmal für circa zehn Minuten bei 200 Grad im Backofen backen.

Tipp: Fertige Pizza mit frischem Parmesan, Basilikum oder Rucola servieren.

Thermomix Rezept für süßen Chia Pudding mit Granatapfelkernen

Ihr braucht (für 2 Portionen):

  • 30 Gramm Chiasamen
  • 30 Gramm gemahlene Mandeln
  • 200 ml Mandelmilch
  • 1/2 Granatapfel
  • 20 Gramm Hirseflocken
  • 250 Gramm Magerquark
  • 2 EL Honig oder Ahornsirup

Und so geht's:
Chiasamen mit Mandeln und Mandelmilch mischen. Für mindestens zwei Stunden oder über Nacht kalt stellen. Granatapfel halbieren und mit einer Suppenkelle über einer großen Schüssel die Kerne herausklopfen. Hirseflocken in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Chia-Mischung mit Magerquark und Honig in den Mixtopf geben. Für 15 Sekunden auf Stufe 2 linksdrehend glatt rühren. 2 Gläser zu 2/3 mit der Masse füllen. Hirseflocken einstreuen und die restliche Masse mit den Granatapfelkernen einfüllen.

Noch mehr leckere Low carb Rezepte findet ihr hier!

Low Carb Genuss aus dem Ofen? Im Video gibt's ein tolles Rezept für knusprige Kürbispommes!

Verwandte Tags #Einfache Rezepte#Thermomix

+

Das könnte Dir auch gefallen

Fruchtig, gesund & lecker: Der Ingwer-Ananas Smoothie ist gut zum Bauch!

Fruchtig, gesund & lecker: Der Ingwer-Ananas Smoothie ist gut zum Bauch!

Fruchtig, gesund & lecker: Der Ingwer-Ananas Smoothie ist gut zum Bauch! Fruchtig, gesund & lecker: Der Ingwer-Ananas Smoothie ist gut zum Bauch!

Kochen mit Detlef D! Soost und Stefan Marquard: Katerfrühstück Kochen mit Detlef D! Soost und Stefan Marquard: Katerfrühstück

Kochen mit Detlef D! Soost und Stefan Marquard: Rinder­<wbr/>schmorbraten Kochen mit Detlef D! Soost und Stefan Marquard: Rinder­schmorbraten

Kommentare