Rezepte mit Biss: Leckeres aus der Kultserie 'True Blood'
  
Himmlische Maiskuchen
In diesem Artikel

Himmlische Maiskuchen


Sie brauchen:

  • 120 g weißes Maismehl
  • 1/2 TL Salz
  • 180 ml kochendes Wasser
  • 2 EL Schweinefett (oder Fett von etwa 4 Scheiben ausgelassenem Bacon), bei Bedarf auch mehr
  • Ahornsirup
1. Maismehl und Salz in eine mittelgroße Schüssel geben. Mit einem Holzlöffel verrühren und dabei das kochende Wasser stetig hineinfließen lassen. Umrühren, bis die Masse glatt ist. Dann einige Minuten ruhen lassen.
2. Das Fett in einer großen Pfanne erhitzen. Wenn es sehr heiß geworden ist (aber nicht qualmt), die Hitze reduzieren.
3. Für jeden Maiskuchen etwa 2 EL der Teigmasse in die Pfanne geben und vorsichtig zu einem 10 cm großen Fladen drücken.
4. Mehrere Maiskuchen nebeneinander auf jeder Seite etwa 2 Minuten braten, bis sie goldbraun geworden sind. Auf einen Teller legen.
5. Für die restlichen Maiskuchen bei Bedarf etwas Fett in die Pfanne geben.
6. Mit Ahornsirup beträufeln und servieren.

Bild & Rezept: © Das True Blood Kochbuch - Köstlichkeiten mit Biss aus Bon Temps / paninini 2012


Video: Ananas-Fans aufgepasst: Rezept für den besten Piña Colada Kuchen der Welt!

  • Ananas-Fans aufgepasst: Rezept für den besten Piña Colada Kuchen der Welt!
  • Easy Mini-Kuchen: Das No-Bake Tassen-Bananenbrot müsst ihr probieren!
  • Schoko-Bombe: Dieser Mousse au Chocolat-Kuchen zergeht auf der Zunge!

Veröffentlicht von
am 22/01/2013
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis True Blood: das Kochbuch zur Serie
Was gibt’s Neues? 23/04/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Lecker, leicht & fix gemacht: Diese kreativen Spargelrezepte musst du probieren
Jetzt wird's magisch: So einfach zaubert ihr euch bunte Einhorn-Pasta
Mach den Test: Welcher Sommerdrink passt zu deiner Persönlichkeit?
Lass den Frühling rein: Diese Must-haves gehören jetzt unbedingt auf deinen Balkon!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Gyoza Rezept: Japanische Maultaschen ganz einfach selber machen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil