Verführerisch
Weihnachtsdessert: Das Beste kommt zum Schluss!
  
Rosmarineis
In diesem Artikel

Rosmarineis


Hausgemachtes Rosmarineis ist der Gipfel der Versuchung: Rosmarin-Eiscreme wird auf zerkrümeltem Baiser angerichtet und mit einem Hauch Zitronen-Olivenöl verfeinert. Unser Tipp: Mit heißen Himbeeren verwandelt sich Rosmarineis im Nu in eine Heiße Liebe!

Für das Rosmarineis brauchen Sie:
- 3 EL Olivenöl extra vergine - Gentile
- Schale von ½ unbehandelten Zitrone
- 1/2 l (500 ml) Milch
- 50 ml Schlagsahne
- 80 g Zucker
- 60 g Traubenzucker
- 50 g Crème fraîche
- 2 Zweige Rosmarin (ca. 10 cm)
- 100 g Baiser (Eiweiß-Schaum-Gebäck)
- etwas Rosmarin zum Garnieren

Zum Rezept


Bild und Rezept: © Bertolli


Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 09/12/2009
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Weihnachtsdessert

Was gibt’s Neues? 18/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
8 geniale Geschenke für die Freundin, die Wein über alles liebt
Porridge selber machen: So gesund ist das Power-Frühstück!
Kindergeburtstag-Rezepte: Geniale Ideen von süß bis herzhaft
8 geniale Alexa Tipps, die jeder kennen sollte, der Amazon Echo nutzt
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
4 geniale Eiswürfel Hacks: Cool, was man alles einfrieren kann!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil