Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Teile und herrsche: So delegieren Sie im Job richtig
Wirklich gut für uns? 10 vermeintlich gesunde Lebensmittel
Gute Besserung! Die besten Tipps gegen Durchfall
Sätze, mit denen uns Männer den Shopping-Tag vermiesen
Mogel-Beauty: Diese Produkte tricksen uns schön
Lecker!
Tolle Last-Minute-Rezepte & Deko für Weihnachten
Überblick in Bildern

Weihnachtsbraten

 

 - Weihnachtsbraten
Entenbrustfilets auf Mangobett mit Granatapfelkernen

Vorbereitungszeit: 20 Min
Kochzeit: 15 Min

Zutaten für 4 Personen:
- 2 frische Entenbrustfilets
- 3 nicht zu reife Mangos
- 1 Granatapfel
- 100 ml Portwein

Zubereitung:
Mango schälen und in Scheiben schneiden. Granatapfel halbieren, die Kerne mit einer Gabel auskratzen und voneinander trennen. Den austretenden Granatapfelsaft auffangen.

Die Entenbrustfilets auf der Fettseite mit einem scharfen Messer kreuzförmig einschneiden und auf der Fettseite
3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Das austretende Fett nach und nach abgießen. Die Filets wenden, sobald die Fettseite gut ausgelassen ist und eine goldbraune Farbe hat. Die Fleischseite weitere 4 Minuten anbraten. Die Filets vom Herd nehmen und mit Alufolie abdecken.

Das Fett aus der Pfanne entfernen, Portwein und Granatapfelsaft hineingeben und bei mittlerer Hitze zu einer sämigen Soße reduzieren. Die Mangoscheiben in die Pfanne legen und ein paar Minuten bei schwacher Hitze erwärmen. Vorsichtig mit einer Holzspachtel umrühren. Die Entenbrustfilets in dünne Medaillons aufschneiden und mit den Mangoscheiben auf einer Platte anrichten. Mit Portweinreduktion beträufeln und mit Granatapfelkernen verzieren.

Rezept und Bild: Nathalie Le Foll, Kochbuch "Fêtes plaisir: recettes, décos et cadeaux gourmands", Mango-Verlag, Fotos: Sophie Boussahba, Styling: Stéphanie Huré.


Ein anderer Weihnachtsbraten?

Rehrückenfilet mit Macadamianuss-Kruste
Zutaten:
- 600 g mehlig kochende Kartoffeln
- 1 kleine Sellerieknolle (ca. 350 g)
- 3-4 Stiele Thymian
- 2 Scheiben Toastbrot
- 60 g Macadamianusskerne
- 40 g weiche Butter
- 2 kleine Zwiebeln, 1 Broccoli
- 500 g ausgelöster Rehrücken
- 1/2 TL Zucker
- 1 EL Balsamico-Essig
- 1 EL Johannisbeergelee
- 400 ml trockener Rotwein
- 1 TL Speisestärke
- ca. 200 ml Milch, geriebene Muskatnuss

Zum Rezept


Weitere Weihnachtsbraten für Ihr Festmenü:




  
  

Video: Perfekt für die Sommer-Party: Spritziger Punsch mit Brombeere und Tequila!

  • Perfekt für die Sommer-Party: Spritziger Punsch mit Brombeere und Tequila!
  • So lecker und außergewöhnlich gut: Dieser Zitronenkuchen mit Mohn macht glücklich!

Veröffentlicht von
am 13/12/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Weihnachtsessen einfach
Was gibt’s Neues? 04/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
DIE wollen wir sofort wegsnacken: Saftige Kürbis Cake Pops zum Nachbacken
Glühwein selber machen: 6 simple Rezepte, die dich überraschen werden!
Food-Trends 2017: Nach diesen Köstlichkeiten sind bald ALLE verrückt!
Nichts wie hin! Die 8 außergewöhnlichsten Weihnachtsmärkte der Welt
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Himmlische Kokos-Happen: Von diesen Kokos Bites kriegen wir nicht genug!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil