Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Schmerz adé: SOS-Hilfe bei Blasen
Nichts für Weicheier! Traumfigur dank Trendsport Crossfit
"Doofe Kuh" & Co.: Wenn Kinder Schimpfwörter entdecken
Traummann an der Angel? Wie Sie ihn nicht mehr loslassen
Von krummen Bananen & Co.: Küchenwissen für Angeber
Lecker!
Tolle Last-Minute-Rezepte & Deko für Weihnachten
Überblick in Bildern

Weihnachtsdesserts

 

 - Weihnachtsdesserts
Wenn Sie in unserer Auswahl an Weihnachtsdesserts noch nicht fündig geworden sind, gibt es hier noch ein paar zusätzliche Schlemmer-Ideen:


Weißer Baumstammkuchen gefüllt mit Maronen-Cognac-Mascarpone-Creme
Zubereitungszeit: 45 Min
Backzeit: 8 Min - Ruhezeit: 2 Stunden

Zutaten:
- 250 g Maronencreme
- 100 g kandierte Maronenstücke
- 100 g Mascarpone
- 1 kleines Glas Cognac (oder Rum)
- 200 ml süße Sahne

Für den Schoko-Biskuit-Teig:
- 3 große Eier (oder 4 kleine)
- 100 g Zucker
- 70 g Mehl
- 20 g Kakaopulver

Auf Wunsch:
Zimt und farbiger Zucker zum Verzieren


Zubereitung:
Ofen auf 200° C vorheizen. Biskuitteig zubereiten: Eier trennen. Eigelb mit Zucker schaumig schlagen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Durchgesiebtes Mehl und Kakaopulver hinzufügen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Ein Backblech mit eingebuttertem Backpapier belegen. Den Biskuitteig in einem 20x30 großen Rechteck darauf ausbreiten. 8 Minuten im Ofen backen. Das Blech herausnehmen und 5 Minuten auskühlen lassen. Dann den Biskuitteig mit dem Papier zusammenrollen und vollständig erkalten lassen.

Die Füllung zubereiten: Maronencreme mit Mascarpone und Cognac verquirlen. Den Biskuitteig aufrollen, gleichmäßig mit der Creme bestreichen und mit kandierten Maronenstücken bestreuen. Den Biskuitteig diesmal ohne Backpapier zusammenrollen und in Küchenfolie einschlagen. Mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Kurz vor dem Servieren die Sahne aufschlagen und den Baumstamkuchen rundum mit der Schlagsahne bestreichen. Nach persönlichem Geschmack verzieren (zum Beispiel mit Zimt und farbigen Zuckerkristallen bestreuen). 

Rezept und Bild: Nathalie Le Foll, Kochbuch "Fêtes plaisir: recettes, décos et cadeaux gourmands", Mango-Verlag, Fotos: Sophie Boussahba, Styling: Stéphanie Huré.

Weitere Weihnachtsdesserts?

Sekt-Granité mit Mango
Zutaten:
- 1 Mango
- 1 unbehandelte Zitrone
- 20 Litschis
- 500 ml Sekt
1 Vanilleschote
Zucker

Zum Rezept


Weitere Weihnachtsdesserts für ein gelungenes Fest:

- Apfel-Nuss-Strudel
- Spekulatiusmousse mit Heidelbeercoulis
- Schoko-Zimt-Birne im Blätterteigmantel
- Grapefruit-Minz-Salat mit geflammtem Baiser
- Sherry-Kirsch-Becher
- Mascarpone-Ingwer-Eis mit Mandarinensoße
- Amaretto-Panna-Cotta mit Karamellcreme




  
  

Video: Diese Brownies sind "spuktakulär" und dürfen an Halloween nicht fehlen!

  • Diese Brownies sind "spuktakulär" und dürfen an Halloween nicht fehlen!
  • So lecker und außergewöhnlich gut: Dieser Zitronenkuchen mit Mohn macht glücklich!

Veröffentlicht von
am 13/12/2010
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Weihnachtsessen einfach
Was gibt’s Neues? 04/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
DIE wollen wir sofort wegsnacken: Saftige Kürbis Cake Pops zum Nachbacken
Glühwein selber machen: 6 simple Rezepte, die dich überraschen werden!
Food-Trends 2017: Nach diesen Köstlichkeiten sind bald ALLE verrückt!
Nichts wie hin! Die 8 außergewöhnlichsten Weihnachtsmärkte der Welt
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Wie bei Oma: Das beste Rezept für perfekte Zimtsterne
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil