Wiener Rindsuppe Rezept

Egal ob zu Mittag, als Vorspeise, mit Frittaten oder Nudeln - die klassische Wiener Rindsuppe ist von den Speisekarten zahlreicher Gasthäuser und den Tellern vieler Österreicher nicht mehr wegzudenken. Das Rezept dazu ist genauso einfach, wie lecker:
© vikif - Wiener Rindsuppe Rezept
© vikif
Zutaten:
  • 500g Tafelspitz oder Suppenfleisch
  • 2 Markknochen
  • 3 orange Karotten
  • 1 gelbe Karotte
  • ½ Sellerie
  • 2 Zwiebeln mit Schale
  • 2 Petersilienwurzeln mit Petergrün
  • 1 Lauch
  • Wasser
  • Salz
  • Pfefferkörner
  • Muskatnuss
  • Suppennudeln als Einlage oder Frittaten
Zubereitung:
Das Wurzelgemüse waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden.
Das Rindfleisch waschen und mit den Markknochen, dem Petergrün, der ganzen, geputzten Stange Lauch in ca. 2-3 Liter kaltem Wasser auf den Herd stellen.
Die Zwiebeln mit der Schale halbieren und die Schnittflächen in einer Pfanne leicht anrösten.
Diese dann mit dem übrigen Gemüse und Gewürzen der leicht köchelnden Suppe beimengen.
Nun die Suppe ca. 2 Stunden kochen lassen, zwischendurch immer wieder den Schaum, der sich auf der Oberfläche bildet, wegschöpfen.
10 Minuten vor Garende die Suppennudeln dazugeben und weichkochen.
Die Rindsuppe mit etwas Petersilie garniert servieren.




  

Video: Gesund und super einfach: Energyballs sind die perfekte Energiebombe für zwischendurch!

  • Gesund und super einfach: Energyballs sind die perfekte Energiebombe für zwischendurch!
  • Kürbis-Bruschetta: Das perfekte Rezept für den Herbst

Veröffentlicht von der Living-Redaktion
am 15/01/2014 10:54:00
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Klassisch: Wiener Rindsuppe
Was gibt’s Neues? 26/09/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Geheimtipps vom Kochprofi: 6 Tricks, mit denen ihr Zeit in der Küche spart!
BOX STORIES by gofeminin: Entdecke jetzt unsere geniale Lifestyle-Box!
Urban Gardening: 7 Ideen für einen eigenen Garten auf dem Balkon
Geniale Sprüche! Die schönsten Glückwünsche zum 18. Geburtstag
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Genial, schnell & einfach lecker: Fächer-Zucchini mit Mozzarella
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil