Mumps

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
OK
 
 

Mumps


Mumps ist eine durch Tröpfcheninfektion übertragene Viruserkrankung, die aufgrund der hohen Ansteckungsfähigkeit vor allem im Kindesalter vorkommt und eine lebenslange Immunität hinterlässt.

In erster Linie kommt es neben allgemeinen Krankheitssymptomen zur Entzündung der Ohrspeicheldrüsen, wodurch die typischen Hamsterbacken entstehen. Im Kindesalter ist der Verlauf von Mumps in der Regel gutartig. Gefürchtete Komplikationen sind Beteiligung anderer Organe (wie Bauchspeicheldrüse, Hodenbeteiligung kann nach der Pubertät zu Zeugungsunfähigkeit führen). Zur Vorbeugung steht ein Lebendimpfstoff zur Verfügung.


Jetzt weiterlesen auf Onmeda.de: Mumps

Video: Die schmeckt! So gelingt der Klassiker Frankfurter Grüne Soße

  • Die schmeckt! So gelingt der Klassiker Frankfurter Grüne Soße
  • Umfrage: Was ist die beste Motivation, zum Sport zu gehen?
Veröffentlicht von der Gesundheits-Redaktion
am 07/12/2008
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 02/04/2014
Praktische Tipps
Kein Grund zur Panik: Vor- und Nachteile einer Beschneidung
Cannabis: Eine Planze unter der Lupe
Gehirnerschütterung: Wie man sie bemerkt & wann Sie zum Arzt sollten!
Volkskrankheit Schlaganfall: Symptome erkennen rettet Leben!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik sehen
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de

Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -