Home / Living / Videos

Selbstgemacht! Topflappen häkeln im 'Granny Square'-Design

Topflappen häkeln - das erinnert ein bisschen an Oma oder an Grundschulzeiten. Was viele von uns heute verlernt haben, ist aber eigentlich gar nicht so schwer! Zeit also, unser Wissen mal wieder aufzufrischen, denn Topflappen sind leicht zu häkeln und man kann sie in der Küche immer gut gebrauchen. 

Wie man Topflappen ganz leicht selber häkeln kann, zeigt uns Gabriele Moosa, Expertin für Textiles Arbeiten, oben im Video. Und hier kommt die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Nachlesen:


Um Topflappen zu häkeln (im Video im aktuellen Granny Square Design), braucht man:

  • 100 g Baumwollgarn-Grundfarbe (in unserem Bsp. Dunkelviolett)
  • Baumwolle-Reste in 3 bis 4 weiteren Farben
  • Häkelnadel mit Softgriff (z.B. von Prym* Art.-Nr. 195344)
  • Wollnadel (z.B. von Prym* Art.-Nr. 124119)

Und so geht's (die detaillierte Anleitung gibt´s oben im Video):


Vorderseite – Granny Square
1) Für die Mitte des Topflappens 5 Luftmaschen mit einer Kettmasche zum Ring schließen.

2) 1. Runde: 2 Luftmaschen statt des ersten Stäbchens häkeln, in den Ring 2 Stäbchen, 2 Luftmaschen häkeln, dann *3 Stäbchen, 2 Luftmaschen häkeln, ab * , von * bis * noch 2x wiederholen. Diese (und alle anderen Runden) jeweils mit einer Kettmasche schließen.

3) 2. Runde: 2 Luftmaschen (statt des letzten Stäbchens einer Stäbchen-Gruppe) häkeln, *in den nächsten Luftmaschenbogen 3 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 3 Stäbchen häkeln; ab * noch 3x wiederholen, dabei für die letzte Stäbchengruppe nur 2 Stäbchen häkeln.

4) 3. Runde bis 8. Runde: zwischen die Stäbchengruppen der Vorreihen 3 Stäbchen häkeln (2 Luftmaschen ersetzen jeweils das erste Stäbchen jeder Runde), in den Luftmaschenbogen (Ecke) jeweils 3 Stäbchen, 2 Luftmaschen und 3 Stäbchen häkeln.

Die Farben können beliebig in jeder oder jeden zweiten Runde gewechselt werden. Die Fadenenden abschneiden und mit einer Wollnadel auf der Rückseite vernähen.

Rückseite

Variante 1: Mit Stäbchen 29 Luftmaschen anschlagen, in die drittletzte das erste Stäbchen häkeln, noch 26 weitere Stäbchen häkeln. Zum Abmessen auf die bereits gehäkelte Vorderseite legen. Insgesamt 15 Reihen häkeln.

Variante 2: Mit festen Maschen 27 Luftmaschen anschlagen, 1 LM für die erste feste Masche, wenden und 27 feste Maschen häkeln. Insgesamt 30 Reihen häkeln.

Fertigstellung
Fäden vernähen. Rückseite und Vorderseite aufeinanderlegen und rundum mit festen Maschen zusammenhäkeln, dabei in die Ecken jeweils 3 feste Maschen häkeln (damit sich eine kleine Rundung bildet).

Für den Aufhänger
in einer Ecke eine Luftmaschenkette aus 18 Luftmaschen häkeln. Die erste Runde mit Kettmasche schließen und eine weitere Runde häkeln, dabei in die Luftmaschenkette ca. 20 feste Maschen häkeln. Mit Kettmasche die Runde schließen, die Fäden vernähen.


Sie erhalten Prym-Artikel im gut sortierten Fachhandel, in Warenhäusern oder in Onlineshops.
Mit freundlicher Unterstützung von Prym. Drehort: 
Prym-Akademie, Stolberg bei Aachen.