Tank Girl

Anmelden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Lebenslust 
  • Lifestyle-Forum
 
Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Haare ab? Die Checkliste für kurze Haare
7 Gründe, warum aus Ihrem Date keine Beziehung wurde
Tschüss Stress! Wellness für Zuhause
Augenringe? Pickelchen? Mit Concealer mogeln Sie sie weg
Sex-Frust? Schluss damit! So retten Sie Ihre Beziehung!
Reportage

Tank Girl



Ihre Freunde sind auf gofeminin.de, entdecken Sie, was sie hier lesen
  

Nur noch der Kopf der Redakteurin guckt aus dem Panzer heraus - Tank Girl
Nur noch der Kopf der Redakteurin guckt aus dem Panzer heraus
Bahn frei! Ketten los! Hier komme ich! Ich niete Hindernisse um und donnere mit Höchstgeschwindigkeit über die mit Hügeln, Tälern und Pfützen durchzogene Teststrecke für Zivilisten. Ich stehe meine Frau – am Steuer eines Panzers. Ich hocke auf der Panzerhaube. Ein Knopfdruck von meinem Fahrlehrer Sven und 100 Dezibel Schützenpanzer brüllen mich an. Wie ein Diskolautsprecher mit tiefen Bässen direkt neben meinem Ohr. Hörsturzgefahr. „Der muss laut sein. Zum Angst machen“, sagt Sven. Absolut gelungen.

Sven Brandt (36) arbeitet seit fünf Jahren für die Panzerfahrschule. Er ist groß, blond, mit stahlblauen Augen. Mit seinem Armeetarnanzug und den schwarzen Stiefeln erinnert er mich an den gutaussehenden Typen des „A-Teams“.

Ich schlüpfe Füße voraus hinab in die Panzerluke. Ein kleiner, enger Raum mit speckiger Armatur und abgenutztem Ledersitz. Ich kann mich kaum bewegen, nicht drehen. Zum Glück bin ich nicht klaustrophobisch.

Es ist Samstag. 12 Uhr vormittags auf dem Geländer der Panzer Power Fahrschule in der Nähe von Magdeburg in Sachsen-Anhalt. In wenigen Minuten brettere ich mit dem Panzer los.

Sven verpasst mir eine russische Panzerhaube. Zur Sicherheit. Mit Funkgerät, Ohrenschutz und Riemen, die nach ranzigem Leder riechen. Die schwere Haube drückt mich tiefer in den Panzer. Es geht los. Ich bin bereit. „Ganghebel erst nach vorne! Dann nach links!“ Ich muss mein ganzes Gewicht gegen den Hebel drücken bis sich etwas tut. Da zahlt sich der Body Pump Kurs endlich aus. Geschafft! Der Hebel rutscht nach vorne, links. Ich trete die Kupplung. 13 Tonnen Stahl setzen sich in Bewegung und der Panzer  stößt hustend stinkenden Diesel-Rauch aus.




sg

 
  

Veröffentlicht von Sabrina Frangos
am 11/10/2010
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 24/04/2014
News Lifestyle
Praktische Tipps
Video
Die Reaktion einer Mama auf einen Idioten, der ihr behindertes Kind 'hässlich' nennt.
Er beschimpft die Armen und tut vielleicht doch das Richtige ...
Krebskranke Kinder strahlen: Wenn Comic-Helden sich den Kopf rasieren
Diesen Hochzeitstanz werdet ihr so schnell nicht vergessen!
Alle Lifestyle News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Urlaub fast geschenkt: Couchsurfing wird immer beliebter
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Lifestyle sehen
Große Anteilnahme: Stars & Freunde trauern um Paul Walker
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             

Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -