Neue Studie: Das sind die schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands!

Veröffentlicht von Alexandra Zykunov
Veröffentlicht am 21. November 2012

Der Duft von Glühwein steigt in die Nase, überall locken gebrannte Mandeln und Früchte in Vollmilchschokolade. Und das Meer an Lichterketten verwandelt jede noch so graue Stadt in eine weihnachtliche Zauberwelt.

Die Weihnachtsmarkt-Saison hat begonnen. Und passend dazu wurden in einer Studie die schönsten Weihnachtsmärke Deutschlands gekürt.

Dabei sind es gar nicht so sehr die berühmten Weihnachtsmärkte in München, Hamburg oder Berlin, die abgeräumt haben. Bei Gemütlichkeit und Weihnachtlichkeit punkten eher kleine Städte - und zwar im Süden des Landes.

Als besonders weihnachtlich empfinden Besucher den Weihnachtsmarkt in Wiesbaden. Auf Platz zwei folgen die Städte Karlsruhe und Mainz. Das hat die Fachhochschule Südwestfalen in Hagen um Prof. Dr. Gunther Bamler ermittelt. Dafür wurden im vergangenen Jahr Weihnachtsmarktbesucher im gesamten deutschsprachigen Raum befragt. 13.000 Bewertungen kamen so zusammen. Bewertet wurden zum Beispiel Festlichkeit und Beliebtheit, aber auch Langeweile und Hektik. Wie freundlich das Personal ist, wurde ebenso abgefragt wie die Breite der Gassen zwischen den Buden. Sind die nämlich zu breit, komme keine richtige Stimmung auf, weiß Studienleiter Bamler.

schonste weihnachtsmarkte © Sipa Zu den gemütlichsten Weihnachtsmärkten zählen die Märkte in Heidelberg, Karlsruhe und Garmisch-Partenkirchen. Doch auch die großen Städte haben etwas zu bieten: Der Weihnachtsmarkt auf dem Gendarmenmarkt in Berlin wird als der aufregendste Weihnachtsmarkt bewertet. Er bietet am meisten, was Erlebnis und Angebot angeht. Berlin ist auch unter den Top Drei der Märkte, die man am ehesten besuchen möchte.

Die Hauptstadt ist allerdings auch auf den Flop-Plätzen vertreten. So müssen die Besucher auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin laut Umfrage am tiefsten in die Tasche greifen, dort soll es besonders hektisch und ungemütlich zugehen und auch das Personal wird dort als nicht besonders freundlich bewertet. Und noch eine große Stadt kommt bei dem Ranking nicht gut weg: Als hektisch wird der Weihnachstmarkt auf dem Marienplatz in München eingeschätzt.

Seit mehreren Jahren untersucht Bamler mit seinen Studierenden, wie attraktiv Weihnachtsmärkte sind. So ist auch dieses Jahr ein mehrere hundert Seiten langes weihnachtliches Papier herausgekommen.

Lesen Sie auch auf gofeminin.de

Kommentare