Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / 10 ziemlich gute Gründe, warum Morgensex der beste Sex ist

© Getty Images
Liebe & Psychologie

10 ziemlich gute Gründe, warum Morgensex der beste Sex ist

von Redaktion Veröffentlicht am 6. Januar 2015
746 mal geteilt

Es gibt diese kleinen Momente im Leben, die einfach großartig sind. Wenn man genau im richtigen Moment am richtigen Ort ist – und zwar mit dem richtigen Menschen. Zum Beispiel, wenn man aufwacht und neben einem liegt ein extrem anziehender Mann - nackt, vertraut und dabei so herrlich verpennt.

Wenn er einen dann anschaut und man am liebsten laut losjubeln würde, weil man zerplatzen könnte vor Liebe, Leidenschaft - und Lust. Denn so ein Morgen ist der perfekte Moment: für herrlich guten Sex. Abends und nachts? Da kann jeder Sex haben. Aber morgens? Da ist Sex etwas ganz anderes. Etwas Besonderes.

Was genau? Nun, hier ein paar ziemlich gute Gründe: Morgen-Sex ist der beste Sex ...

1. ... weil der Sex am Morgen viel intimer ist.

Morgens, wenn man noch ganz verschlafen ist und noch gar nicht reif für einen anstrengenden Tag, gibt es nichts Besseres, als jemanden, der seine Arme um einen schlingt und einem ganz nah sein will. Fühlt sich komplett anders an als Sex am Abend. Intimer und zärtlicher.

2. ... weil ihr beide nüchtern seid.

Nüchtern am frühen Morgen Sex miteinander haben? Das Zimmer ist hell und alle Sinne wach, nix mit ein paar beschönigenden Gläsern Sekt. Nachts angetrunken im Halbdunkeln übereinander herfallen, kann man auch mit jedem durchschnittlichen One-Night-Stand. Der Mann für den Sex am Morgen mit klarem Kopf muss einem wirklich gut gefallen.

3. ... weil du diesen Sex nicht vergisst.

Abends ist man schnell mal weinduselig oder übermüdet. Beim Morgen-Sex ist der Körper aber hellwach und empfänglich für jede Berührung. Da genießt man mit allen Sinnen und das Beste: Man erinnert sich später noch an jedes schöne Detail.

4. ... weil Sex am Morgen besser ist als jede Morgengymnastik.

Dass man beim Sex jede Menge Kalorien verbrennt, ist längst wissenschaftlich belegt. Dass man sich mit Morgen-Sex also die morgendliche Joggingrunde und jede Menge Kniebeugen spart, ist doch eine verdammt gute Erfindung, oder?!

5. ... weil Sex wacher macht als fünf Tassen Kaffee.

Sex macht wach und wirkt sofort. Tausend kleine Endorphine, die dich wunderbar wachrütteln. Und zwar schneller als jeder Espresso ins Blut gehen kann.

6. ... weil es nichts Besseres gibt, als den Tag mit einem Orgasmus zu starten.

Morgen-Sex ist wie Schokolade und Sekt zum Frühstück. Er ist herrlich dekadent. Wer bleibt da nicht gerne noch ein Weilchen in den Federn?

7. ... weil man bereits nackt ist ...

... und sich nicht die Frage stellen muss, wie man den heißen Kerl schleunigst aus seinen Klamotten rausbekommt, oder wie man sich selbst am elegantesten aus einer Skinnyjeans schält - ohne dabei umzufallen.

8. ... weil es beweist, dass ihr euch auch verpennt und ungeschminkt zum Anbeißen findet.

Der Sex hier braucht kein Kerzenlicht, kein top Styling und großes Tamtam. Nur du und er und sonst gar nichts - Sex nackt und ehrlich halt.

9. ... weil es besser als Sex in der Dusche ist.

Hier darf man sich schlaftrunken fallen lassen. Nix mir Rutschgefahr, Balance und totaler Konzentration wie beim Sex in der Dusche. Das passt einfach besser zum Morgen, oder?

10. ... weil man wie auf Wolken durch den Tag schwebt.

Wer am frühen Morgen schon eine heiße Nummer genießen durfte, der wird wie auf kleinen Wolken durch den Tag schweben. Die gute Laune kann einem niemand so schnell verderben. Böse Kollegen, grummelige Bäckereiverkäuferin oder genervter Bahnfahrer - keine Chance. Wir strahlen weiter.

von Redaktion 746 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen