Liebesdroge Aphrodisiakum

 
Aphrodisiakum
In diesem Artikel
Ein Aphrodisiakum für jeden Geschmack

Sexuelle Langeweile adé! Die Natur bietet jede Menge Lustmacher. Doch welche Lebensmittel eignen sich als Aphrodisiakum?

Schon die Azteken setzten auf die betörende Kraft der Schokolade und in der Antike kam eine große Portion Spargel auf den Tisch, wenn man etwas Schwung ins Liebesleben holen wollte. Die luststeigernde Wirkung bestimmter Lebensmittel ist seit Jahrtausenden bekannt: ein Aphrodisiakum soll seine Manneskraft steigern und ihre sexuelle Lust fördern.

Wissenschaftlich belegt wurde die Steigerung der männlichen Potenz durch ein Aphrodisiakum bis heute nicht, und das trotz jahrtausendelanger Praxis in verschiedenen Kulturkreisen. Trotzdem lässt sich eins nicht von der Hand weisen: Einige Lebensmittel haben eine nachweislich positive Wirkung auf den Kreislauf und die Durchblutung. Und selbst wenn es keinen Beweis für die luststeigernde Wirkung von Schokolade, Spargel & Co. als Aphrodisiakum gibt, kann allein der Glaube daran Berge versetzen.

Wir verraten, welche Lebensmittel als Aphrodisiakum auf den Tisch gezaubert werden können!


Video: Statt Lust nur Frust? Das sind die möglichen Gründe, weshalb ER keinen Sex will.

  • Statt Lust nur Frust? Das sind die möglichen Gründe, weshalb ER keinen Sex will.
  • Die besten Sprüche & Zitate über die schönste Nebensache der Welt!
  • Wer hätte das gedacht? Das sind die Top 5 Sexfantasien von Frauen


sn/db  
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 18/10/2017
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Endlich zufriedener sein: Die 5 besten Tipps gegen Perfektionismus
Mach den Test: Bist du bereit für die gemeinsame Wohnung?
Psycho-Test: Streitsüchtig oder konfliktscheu - welcher Streittyp bist du?
8 Zeichen, dass du deine Beziehung unwissentlich sabotierst!
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Solltest du kennen: 10 Fakten über den Menstruationszyklus und die Periode
Wenn Sex zum Krampf wird: Was genau ist Vaginismus und was hilft dagegen?
Auf den Punkt gebracht: Alles, was du über den G-Punkt wissen musst!
Komplett ausgebrannt: Burnout-Syndrom erkennen & vermeiden
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Flirt-Coaching mit Tatjana Strobel 5: Flirtsignale verstehen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de